Los 239. Prächtige George III Terrine aus dem Besitz Paul Graf Wolff-Metternich zur Gracht

Startpreis:€ 25 000
Auktionsdatum:14.11.2018   11:30
Archive
Los 239Prächtige George III Terrine aus dem Besitz Paul Graf Wolff-Metternich zur Gracht
1806-07. Paul Storr.

Silber. Auf rundem Fuß mit Godronendekor, bauchiger Korpus. Die kräftigen Handhaben mit
Rillendekor und Akanthuszier in Löwenköpfen ansetzend. Über leicht auskragendem Rand mit
Godronendekor flach gewölbter und einmal eingezogener Stülpdeckel. Der Knauf in Form eines
Hippokamp gearbeitet. Innen glatter Einsatz mit kleinen Handhaben. Das große Presentoir
mit runder Grundform und an den Seiten kräftige, ausgezogene Handhaben, wieder mit
Akanthuszier. Die Mitte leicht erhöht mit runder Standfläche und durch Godronen
akzentuiert. Auf Deckel, Schale und Presentoir jeweils ein steigender Hippokamp fein
graviert. Auf der Fußunterseite der Terrine Inventarnummer N.1 und 'scratch weight' 151.16
graviert, auf der Unterseite des Presentoirs entsprechend auch N. 1 sowie 117.19. Ca. 9190g. Gesamthöhe 34,5 cm. Terrine: Höhe 31 cm, Breite 42 cm. Presentoir: 50 x 42,5cm.

Terrine und Presentoir: BZ London 1806-07. Deckel und Einsatz: Lion Passant und Jahr 1806-07. Genannte Teile alle mit MZ Paul Storr (ab 1793, Grimwade Nr.2234). Knauf in Form eines Seepferdes: BZ mit Victoria Duty Mark und Lion Passant, MZ Charles Frederick Hancock (London, ab 1850). Zustand B.
Provenienz:
- Paul Graf Wolff-Metternich zur Gracht. Deutscher Botschafter in London von 1901 bis 1912.
- Durch Erbfolge bis heute in Familienbesitz.

Literatur:
- The Lillian and Morrie Moss Collection of Paul Storr silver, Miami 1972.
Eine Heisswasserurne Paul Storrs mit steigendem Hippokamp, wie bei der hier vorliegenden Terrine beschrieben und abgebildet S.114f.
- Schroder, Timothy Breite: The Gilbert collection of Gold and Silver, Los Angeles Museum of Art 1987-88, Los Angeles 1987, S.371-374.
Hier die oben erwähnte Heisswasserurne aufgeführt und das Wappen als das derer von Clarke of Lincolnshire identifiziert.

Paul Graf Wolff-Metternich zur Gracht begann seine diplomatische Karriere im Jahre 1882. Von 1904 bis 1912 bekleidete er das Amt des deutschen Botschafters in London und genoß dort großes Ansehen. Nicht zuletzt wurde er im März 1912 von der 'Vanity Fair' zum 'Man of the Day' ernannt und sein Portrait von Sir Leslie Ward (1851-1922) in der 649. Ausgabe veröffentlicht.

Paul Storr
Silberschmied der Aristokratie

Sein Ruhm begründete sich vor allem auf der meisterlichen Beherrschung und Umsetzung des neoklassizistischen Stils, welcher sich in zur Zeit des Regency's entwickelte. Auch George III. und George IV. zählten zu seiner Klientel

Information zu der Auktion

VAN HAM Kunstauktionen GmbH
Adresse der Versteigerung
VAN HAM Kunstauktionen GmbH
Hitzelerstr. 2
50968 Köln
Deutschland
Geschäftszeiten
Mo 10:00 - 17:00   
Di 10:00 - 17:00   
Mi 10:00 - 17:00   
Do 10:00 - 17:00   
Fr 10:00 - 17:00   
Sa 10:00 - 13:00   
So geschlossen
Vorschau09.11.2018 - 12.11.2018
BedingungenAufgeld 29%
Nutzungsbedingungen
Versand
  • Postdienst
  • Kurierdienst
  • Selbstabholung
Zahlungsarten
  • Banküberweisung