Los 565. Yazd. Südliches Zentralpersien, um 1920

Verkauft:€ 3 600
Auktionsdatum:27.02.2019   15:15
Archive
ID 163770
Los 565Yazd. Südliches Zentralpersien, um 1920
Das Thema der Jagd stellt eines der wichtigsten Sujets in der Blütezeit der Knüpfkunst unter safawidischer Herrschaft dar. Außergewöhnliche Erzeugnisse der Hofmanufakturen Keschans aus der Zeit des 16. und 17. Jahrhunderts (vergleiche MAK Wien, Inventarnummer T 8336) verbildlichen Jagdrituale des persischen Königshofs so meisterlich, dass ihr Vorbildcharakter in dem hier vorliegenden Teppich klar zum Ausdruck kommt. Auf dem blau abraschierenden Grund ist ein Rapport aus Jagdmotiven in Blüten geschmückter, stilisierter Umgebung dargestellt. Die Jäger sind sowohl zu Fuß als auch zu Pferd mit Lanzen, Pfeil und Bogen oder mit Säbeln gezeigt. In den Motiven dominiert ein helles Kolorit mit individuellen Zügen. Prachtvolle rotgrundige Hauptbordüre mit einer Palmettenranke und eingestellten, großen Engelsmotiven. Kunstvoll sind hier zusätzlich paradiesische Vögel eingearbeitet. Luxuriöse Arbeit mit historischem Sujet und glanzreichem Wollflor.

370 x 267 cm

Information zu der Auktion

Nagel Auktionen GmbH & Co. KG
Adresse der Versteigerung
Nagel Auktionen GmbH & Co. KG
Neckarstrasse 189 - 191
70190 Stuttgart
Deutschland
Geschäftszeiten
Mo 09:00 - 17:00   
Di 09:00 - 17:00   
Mi 09:00 - 17:00   
Do 09:00 - 17:00   
Fr 09:00 - 17:00   
Sa geschlossen
So geschlossen
Vorschau22.02.2019 - 25.02.2019
BedingungenAufgeld 33%
Nutzungsbedingungen
Versand
  • Postdienst
  • Kurierdienst
  • Selbstabholung
Zahlungsarten
  • Banküberweisung