Baroque-Kopp, Saucer

Sold:€ 3 000
Auction date:08.04.2017   12:00
Archive
Lot 169Baroque-Kopp, Saucer
Barock-Koppchen, Untertasse. MEISSEN um 1725,
cremefarbener Scherben, allseits sehr feine farbige Bemalung,
"Chinoiserien" in passig geschweiften goldkonturierten
Reserven mit Lüsterfond, umgeben von Ornamenten in Eisenrot,
breite Goldspitzenbordüren, Untertassenrückseite mit drei
Linien in Eisenrot, Innenkoppchen mit indianischen Blumen
im eisenrotem Doppelring, Höhe: 4 cm (1 1/2 in), ø 12 cm
(4 3/4 in), goldene Malernummer, blaue Schwertermarke,
Literatur: StahlbuscHöhe: Weißes Gold aus Meissen, Service
und Geschirre vgl.Abbildung No.44, Hoffmeister: Meissner
Porzellan des 18. Jahrhunderts Band I vgl.Abbildung No.27-28
■ Chinoiserien wurden 1723 von Johann Gregorius Hoeroldt
(1696 Jena-1775 Meissen), erfunden, eine heitere, oft groteske
Welt, die im chinesischen Gewand den Alltag schildert, in
zeichnerischer und farbkompositorischer Meisterschaft sind
hier kunstvolle Miniaturen ausgeführt, von denen kaum eine
der anderen gleicht und die bis heut nichts von ihrem hohen
Reiz verloren haben
Address of auction
Auktionshaus Bergmann
Moehrendorfer Str. 4
91056 Erlangen
Germany
Preview04.04.2017 - 07.03.2017
ConditionsBuyer Premium 22%
Conditions of purchase
Shipping
    Payment methods
      Recently viewed
      Clear all