Lot 2539. HANS DAHL 1849 Granvin - 1937 Sogn Junges Mädchen am Ufer eines sommerlichen Fjords

Sold:€ 1 800
Auction date:17.03.2018   11:00
Archive
Lot 2539HANS DAHL 1849 Granvin - 1937 Sogn Junges Mädchen am Ufer eines sommerlichen Fjords
HANS DAHL 1849 Granvin - 1937 Sogn Junges Mädchen am Ufer eines sommerlichen Fjords Öl auf Leinwand. 85 x 65 cm (R. 98 x 77,5 cm). Signiert 'Hans Dahl' unten links. Der Norweger Hans Dahl studierte ab 1872 an der Akademie in Karlsruhe unter Hans Fredrik Gude und Wilhelm Riefstahl und von 1873 bis 1881 an der Kunstakademie Düsseldorf unter Eduard von Gebhardt und Wilhelm Sohn. Zwischen 1888 und 1919 lag Dahls Lebensmittelpunkt meist in Berlin, dennoch ließ er sich 1893 eine Villa am Ufer des Sognefjords in Balestrand bauen - Strandheim genannt. Er folgte damit dem Rat Adelsteen Normanns, der sich bereits zuvor dort angesiedelt hatte, um die Sommer hier zu verbringen und auch Themistokles von Eckenbrecher war häufig zu Gast. Hier entstanden viele der Fjord-Motive des Künstlers. Kaiser Wilhelm II. schätzte und besuchte ihn häufig. 1902 wurde er mit dem norwegischen Sankt-Olav-Orden (Ritter 1. Klasse) geehrt. 1910 ernannte ihn Wilhelm II. zum Professor. Dahl zeigte eine große Begabung für die Wiedergabe von Licht- und Wetterphänomenen am Fjord und auf bewegtem Wasser. Selten malte er reine Landschaften, sondern belebte diese, wie im vorliegenden Gemälde eines Jungen Mädchens am Ufer eines sommerlichen Fjords, nach dem Vorbild Gudes und Askevolds mit Genreszenen. Die junge Frau blickt in Erwartung des zurückkehrenden Fischerbootes hinaus aufs Wasser. Mit seinen Motiven führte Dahl die Tradition der norwegischen Nationalromantik fort. In späteren Jahren beschränkte sich sein Themenspektrum vorwiegend auf lachende Bauernmädchen bei der Heuernte. Dahls Gemälde erzielen im Deutschen und Norwegischen Kunsthandel enorme Preise. Seine Werke finden sich in renommierten internationalen Museen wie der Osloer und Prager Nationalgalerie, dem Museum Breslau und dem Norwegian-American Museum in Vesterheim. Part. min. verschm., min. ber. Rahmen. Provenienz: Rheinische Privatsammlung.

Information about the auction

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf
Address of auction
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf
Friedrich-Ebert-Strasse 11+12
40210 Düsseldorf
Germany
Business hours
Mo 10:00 - 18:30   
Tu 10:00 - 18:30   
We 10:00 - 18:30   
Th 10:00 - 18:30   
Fr 10:00 - 18:30   
Sa closed
Su closed
Preview07.03.2018 - 13.03.2018
ConditionsBuyer Premium 25%
Conditions of purchase
Shipping
  • Postal service
  • pickup by yourself
Payment methods
  • Wire Transfer
You may be interested in: