IMPORTANT EMPIRE WRITE-IN CLOSET. Berlin. To 1800-1810.

Sold:€ 18 000
Auction date:20.05.2017   10:30
Archive
Lot 1619IMPORTANT EMPIRE WRITE-IN CLOSET. Berlin. To 1800-1810.
BEDEUTENDER EMPIRE SCHREIBSCHRANK.
Berlin. Um 1800-1810.

Mahagoni, Wurzelholz mit Erle Maser und Ahorn poliert und teilweise gefärbt. Vergoldete Schnitzdekore. Gefasste Stuckierung. Vergoldete Bronze- und Messingapplikationen. Dreischübiges Unterteil auf Klauenfüßen, darüber Zylinder mit herausziehbarer Schreibplatte. Das Schreibfach mit offenem Mittelteil von Säulen verziert, seitlich je drei kleine Schübe. Zweitüriger Aufsatz, gegliedert durch drei Säulen, ein Sockelschub. Architektonisch gestalteter Innenausbau mit drei Arkadenbögen. Die Griffe der Schubladen und der Schreibplatte in Form von Schlangen. 218x124x67 cm. Zustand C. Die mittlere Säule ist lose.

Provenienz:
Aus preussischem Adelsbesitz.

Literatur:
- Hermann Schmitz: Deutsche Möbel des Klassizismus, Stuttgart 1923. Siehe S. 98,101 und 105.
- Georg Himmelheber: Die Kunst des Deutschen Möbel, Bd.3, München 1973. Typus vergleiche Abb.259 bis 264.
- Wolfgang L. Eller: Schreibmöbel 1700 - 1850, Petersberg 2006. Siehe S. 372, Abb. 349 Aquarell des Salons von Königin Karoline von Bayern im Schloss Tegernsee, dargestellt ein Berliner Zylinderbureau des Klassizismus.
VAN HAM Kunstauktionen GmbH
Address of auction
VAN HAM Kunstauktionen GmbH
Hitzelerstr. 2
50968 Köln
Germany
Business hours
Mo 10:00 - 17:00   
Tu 10:00 - 17:00   
We 10:00 - 17:00   
Th 10:00 - 17:00   
Fr 10:00 - 17:00   
Sa 10:00 - 13:00   
Su closed
Preview17.05.2017 - 19.05.2017
ConditionsBuyer Premium 29%
Conditions of purchase
Shipping
  • Postal service
  • Courier service
  • pickup by yourself
Payment methods
  • Wire Transfer
Recently viewed
Clear all