Los 763. Porträt-Tabatiere

Startpreis:€ 5 500
Auktionsdatum:07.09.2019   13:00
Archive
ID 219100
Los 763Porträt-Tabatiere
mit ornamentierter Goldmontierung. In verschiedenen Beige- und Brauntönen gemaserter Jaspis, teilw. poliert. Hochovaler Korpus mit godronierter Wandung. Auf scharniertem Deckel fein geschnittene Kamee mit dem Portrait des römischen Kaisers Gaius Julius Caesar. H. 3,5 cm. 9 cm x 7 cm.Tabatieren gehörten im 18. Jahrhundert zu den unverzichtbaren Luxuswaren. Dabei waren vor allem Tabatieren aus Edelsteinen beliebt, denen eine übernatürliche Fähigkeit zugeschrieben wurde, wie z. B. dem Jaspis, der vor Krankheiten schützen sollte. Die Faszination für Dosen aus unterschiedlichen Steinen ging von Dresden aus und erreichte um 1736 Paris.Vgl. Snowman, Gold-boxes, S. 73, hierzu Abbildung 510. Staatliche Kunstsammlung Dresden, Inventar-Nr. 1968/4.A gold mounted jasper snuff box from Dresden or Paris with the portrait of Gaius Julius Caesar.Dresden/Paris. Um 1740.

Information zu der Auktion

Kunstauktionshaus Schloss Ahlden GmbH
Adresse der Versteigerung
Kunstauktionshaus Schloss Ahlden GmbH
Schloss
29691 Ahlden
Deutschland
Geschäftszeiten
Mo 09:00 - 17:00   
Di 09:00 - 17:00   
Mi 09:00 - 17:00   
Do 09:00 - 17:00   
Fr 09:00 - 17:00   
Sa geschlossen
So geschlossen
Vorschau25.08.2019 - 05.09.2019
BedingungenAufgeld 25%
Nutzungsbedingungen
Versand
  • Postdienst
  • Kurierdienst
  • Selbstabholung
Zahlungsarten
  • Banküberweisung
  • Bargeld