Los 948. Seltene Jagdflasche

Startpreis: € 6 800
Auktionsdatum: 28.11.2020   11:00 UTC +01:00
Archive
ID 442817
Los 948 | Seltene Jagdflasche
in Form einer Pulverflasche. Gerundeter, beidseitig abgeflachter, konischer Korpus. Beidseitig der Wandung szenische Darstellung einer Gruppe von Jägern in baumbestandener Landschaft vor ferner Stadtkulisse, umgeben von Blütengebinden und Streublumen. Auf dem Stöpsel korrespondierendes Motiv eines am Feuer rastenden Jägers mit zwei Hunden. Feine polychrome Malerei mit Goldstaffage. Minim. ber.; Schwertermarke. H. 17 cm. Um die Mitte des 18. Jahrhunders hatten kleine Gegenstände des Alltags, sog. Galanterien, die von den Galans und Edeldamen mitgeführt wurden, einen hohen Stellenwert. Neben Riechfläschen, Stockgriffen, Porzellandosen, Pfeifenstopfer und Fingerhüten entstanden fein bemalte, für die Jagd bestimmte Flakons und Feldflaschen. Vgl. Newman, Band I, Abbildung 78. A rare porcelain schnaps flask shaped as powder flask with hunting scenes. Minor rubbed. Crossed swords mark. Meissen. Um 1750.

Information zu der Auktion

Kunstauktionshaus Schloss Ahlden GmbH
Adresse der Versteigerung
Kunstauktionshaus Schloss Ahlden GmbH
Große Str. 1
29691 Ahlden(Aller)
Deutschland
Geschäftszeiten
Mo 13:00 - 17:00   
Di 13:00 - 17:00   
Mi 13:00 - 17:00   
Do 13:00 - 17:00   
Fr 13:00 - 17:00   
Sa 13:00 - 17:00   
So 13:00 - 17:00   
Vorschau 15.11.2020 - 26.11.2020
Bedingungen Aufgeld 27,85
Nutzungsbedingungen
Versand
Zahlungsarten