Los 218. Sitzender Zwergrehpinscher

Startpreis:€ 2 800
Auktionsdatum:14.11.2018   10:30
Archive
Los 218Sitzender Zwergrehpinscher
1. Hälfte 20. Jahrhundert Modell Th. Kaerner, 1914.

Porzellan, farbiges Dekor. Sitzender Rehpinscher mit gespitzten Öhrchen und ohne Halsband, das linke vordere Pfötchen
anhebend. Höhe 32cm.
Prägemarke. Zustand A.
Literatur:
Ziffer, AlfreDurchmesser: Nymphenburger Moderne, München 1997, vgl. Kat.Nr. 253, S.168 und 179.

Theodor Kärners Entwurf zu dem Modell ohne Halsband aus dem Jahr 1914 ist wohl der Vorläufer des drei Jahre später entstandenen Entwurfs des Hundes mit Halsband, welches deutlich verbreiteter ist, da das dort eingeprägte Rautenschild gleichermaßen als Werbesignet fungierte.

Alfred Ziffer führt in seinem Buch zur Nymphenburger Moderne ein wunderbares Zitat Otto Pelkas zum Oevre Theodor Kärners auf: "Nach Wert und Zahl [erg. der Nymphenburger Tierpalstik] ist Th. Kärner führend. Gleich meisterhaft sind seine Farben und Formen. Das Leben in der Natur verlangt sein Recht auch in der Kunst. Das feinfühlige Abwägen beider Forderungen gegeneinander ist das Bedeutungsvolle in Kärners Kunst. Und wenn man seine reiche Lebensarbeit darauf ansieht, so wird man finden, dass er es glänzend verstanden hat, den Naturalismus der Form soweit zu dämpfen, dass ernicht störend unter dem stilisierten farbigen Dekor hervorkommt." (Ziffer (1997) S.168.)

Information zu der Auktion

VAN HAM Kunstauktionen GmbH
Adresse der Versteigerung
VAN HAM Kunstauktionen GmbH
Hitzelerstr. 2
50968 Köln
Deutschland
Geschäftszeiten
Mo 10:00 - 17:00   
Di 10:00 - 17:00   
Mi 10:00 - 17:00   
Do 10:00 - 17:00   
Fr 10:00 - 17:00   
Sa 10:00 - 13:00   
So geschlossen
Vorschau09.11.2018 - 12.11.2018
BedingungenAufgeld 29%
Nutzungsbedingungen
Versand
  • Postdienst
  • Kurierdienst
  • Selbstabholung
Zahlungsarten
  • Banküberweisung
Zuletzt angesehen
Alle löschen