Los 541. Verdure. Flandern, um 1700

Startpreis:€ 6 000
Auktionsdatum:27.02.2019   15:15
Archive
ID 163746
Los 541Verdure. Flandern, um 1700
Eine sehr dekorative Bildwirkerei in Wolle und Seide, die einen idealisierten Landschaftsausschnitt mit gegabeltem Flusslauf, Fischreihern und markanten Bäumen und Pflanzen darstellt. Im Hintergrund wacht eine Schloss- oder Klosterarchitektur über die idyllische Szenerie. Der paradiesische Charakter wird zudem von einem Springbrunnen am rechten Rand unterstrichen. Für die Dekorationsbedürfnisse großer Säle spielten derartige Kunstwerke eine entscheidende Rolle, zumal zyklische Darstellungen mit mythologischen oder religiösen Themen einen besonders hohen Stellenwert genossen. Abstraktere Motive, Verduren oder sog. "Feuille de Chou", fanden demgegenüber eine partikuläre Verwendung. Im Zeitalter des Barock dienen oft Gemälde, Stiche oder Zeichnungen als Vorbilder von Wollwirkereien. Aus der flämischen Kunst ist der Maler und Radierer Roeland Savery (1576-1639) vor allem für seine Landschaften mit reicher Tierstaffage bekannt. In seinen Kompositionen finden sich wiederholt Fischreiher an Flussläufen. Ein Vorbildcharakter kann hier durchaus vermutet werden.

351 x 258 cm

Information zu der Auktion

Nagel Auktionen GmbH & Co. KG
Adresse der Versteigerung
Nagel Auktionen GmbH & Co. KG
Neckarstrasse 189 - 191
70190 Stuttgart
Deutschland
Geschäftszeiten
Mo 09:00 - 17:00   
Di 09:00 - 17:00   
Mi 09:00 - 17:00   
Do 09:00 - 17:00   
Fr 09:00 - 17:00   
Sa geschlossen
So geschlossen
Vorschau22.02.2019 - 25.02.2019
BedingungenAufgeld 33%
Nutzungsbedingungen
Versand
  • Postdienst
  • Kurierdienst
  • Selbstabholung
Zahlungsarten
  • Banküberweisung