Los 240. Zigarrenschatulle

Verkauft:€ 3 000
Auktionsdatum:14.11.2018   11:30
Archive
ID 128346
Los 240Zigarrenschatulle
Um 1896. Carl Fabergé. Silber mit Innenvergoldung. Auf vier kleinen Füßen rechteckiger Korpus mit glatter Wandung. Oben quer eingesetzte Handhabe, den Korpus in zwei Kompartimente teilend. Zu beiden Seiten flache Deckel, in Scharnieren ansetzend, mit Dekor aus reliefierten Rocailleschwüngen und zarten Blütenzweigen. Auf der Innenseite der Deckel je fein gravierte Daten: '1874 9/VIII 1899' bzw. '1899 22/VI 1923' sowie auf der Unterseite: '29. April 1931'. Ca. 1240g. Höhe (inkl. Griff) 12cm, Korpus 7,5x20x13,5cm. BZ Moskau (Goldberg Nr.531, 534), Feingehalt 84, Beschaumeister A. A. Artsibashev mit 1896 (Postnikova-Loseva Nr. 2125). MZ Carl Fabergé (Moskauer Filiale 1887-1918, ebd. Nr.870). Zustand A/B. Carl FabergéZum Ruhm der Zaren & für die Königshäuser EuropasIm Jahre 1872 übernahm Carl Fabergé zunächst in St. Petersburg das Juweliergeschäft seiner Eltern und gründete, nach dem raschen und überwältigenden Erfolg seiner kunstvollen objets d'art, weitere Filialen unter anderem in Moskau und London. Die Silberarbeiten der Moskauer Filiale zeichnen sich durch ihre herausragend gute handwerkliche Verarbeitung in höchster Präzision aus."Es gibt Leute, die schon genug Diamanten und Perlen haben. Juwelen zu schenken, ist manchmal nicht angebracht. Dann ist so ein kleines Ding das richtige."(Carl Fabergé, 1914)

Information zu der Auktion

VAN HAM Kunstauktionen GmbH
Adresse der Versteigerung
VAN HAM Kunstauktionen GmbH
Hitzelerstr. 2
50968 Köln
Deutschland
Geschäftszeiten
Mo 10:00 - 17:00   
Di 10:00 - 17:00   
Mi 10:00 - 17:00   
Do 10:00 - 17:00   
Fr 10:00 - 17:00   
Sa 10:00 - 13:00   
So geschlossen
Vorschau09.11.2018 - 12.11.2018
BedingungenAufgeld 29%
Nutzungsbedingungen
Versand
  • Postdienst
  • Kurierdienst
  • Selbstabholung
Zahlungsarten
  • Banküberweisung