Painting “Glass house”, Canvas, Acrylic paint, Fantastic Realism, Still life, Germany, 2016

Price оn Application
Condition: new
Location: Germany, Stuttgart
Product availability: Available
Polina Maykova. Glass house
Edle Schachfiguren aus Glas sind die Hüllen für unterschiedlichste Insekten. Ein sehr geregeltes und verständliches Spiel gemischt mit chaotischen unvorhersehbaren Lebewesen im Inneren.

Die Künstlerin zum Werk:
„Wir Menschen neigen dazu, uns gegenseitig in Kategorien zu zwängen so finden wir uns in der Umwelt leichter zurecht. Obwohl wir uns unserer eigenen Individualität bewusst sind, beurteilen wir andere eher danach, wie gut sie ihre gesellschaftliche Rolle spielen, ob sie ‚normal‘ oder ‚anormal‘ sind. Und vergessen, wie viele Möglichkeiten in einer Person stecken.“

GLASHAUS, Polina Maykova
(Acrylfarben auf Leinwand, Holzrahmen Weiß, B 100 x H 70 cm, mit dem Rahmen: B 106 x H 76 cm 2016)

Einrahmung:
Eingerahmt in einem hochqualitativen Holzrahmen. Lackierung mit zwei Farben: Weiß für die Außenrahmen und Grau in der Schattenfuge. Der Rahmen wurde von Künstlerin passen zum Werk zusammen mit dem Handwerker entwickelt.

Rückgaben und Umtausch werden akzeptiert.
Ausnahmen sind möglich.
ID: 37802
Artist: Polina Maykova (b. 1982)
Originality: Original
Year of manufacture: 2016
Applied technique: Acrylic paint
Medium: Canvas, Glass
Size: 106 x 76 x 4 cm
Framing: With frame
Style: Fantastic Realism, Magic Realism, Realist, Surrealism
Genre: Still life
Shipping to: Worldwide
Payment method: Wire Transfer, Paypal, Cash
Delivery method: Postal service, Courier service, pickup by yourself
Purchase returns: 21 days
Country of origin: Germany
Object type: Painting (Fine art, Pictorial art, Paintings)
Theme: Butterflies, Insects, Schachspiel, White color

Information about the artist

Die 1982 in Moskau geborene Malerin stammt aus einer Familie bildender Künstler.
In den Werken widmet sich Polina Maykova der Conditio humana – den Bedingtheiten, Absichten und unauflösbaren Widersprüchen, in denen wir Menschen leben und leiden. Ihre Allegorien, die sich aus der klassischen Malerei ebenso speisen wie aus zeitgenössischen figurativen Strömungen, zeigen einen unverstellten und doch liebevollen Blick auf unsere inneren Welten.