Lot 1009. Allegorischer Figurenzyklus "Die vier Jahreszeiten"

Starting price: € 9 500
Auction date: 08.05.2021   11:00 UTC +02:00
Archive
ID 533273
Lot 1009 | Allegorischer Figurenzyklus "Die vier Jahreszeiten"
4-teilig; Auf quadratischer Plinthe stehende Personifikationen mit entsprechenden Attributen in Begleitung eines Kindes, die vier Jahreszeiten symbolisierend. Junge Dame in weißem, antikisierendem, teilw. von Indianischen Blüten gemustertem Gewand mit Blumenkorb als Frühling bzw. in weißem, blütengemustertem Gewand mit Ährenkranz, Ährenbündel sowie Sichel als Sommer. Junge männliche, von Weinranken bekränzte Figur des Herbst mit Bacchuskind sowie bärtiger, sich am lodernden Feuer wärmender Greis in pelzgefüttertem Gewand als Winter. Polychrome Malerei, teilw. mit Goldkonturierung. Entwurf Johann Friedrich Eberlein. Unw. restauriert/best.; Teilw. Brandrisse. Teilw. Schwertermarke. H. 25 cm - 27,5 cm. Vgl. Schwedisches Nationalmuseum, Stockholm, Inv.-Nr. NMK 202/1931; NMK 52/1984, NMK 47/1934. An allegorical 4-piece cycle of figures representing the four seasons modelled by F.E. Meyer. Insignificantly restored/chipped. Partly firing cracks. Partly crossed swords mark. Meissen. Um 1760 - 1770.

Information about the auction

Kunstauktionshaus Schloss Ahlden GmbH
Address of auction
Kunstauktionshaus Schloss Ahlden GmbH
Große Str. 1
29691 Ahlden(Aller)
Germany
Business hours
Mo 13:00 - 17:00   
Tu 13:00 - 17:00   
We 13:00 - 17:00   
Th 13:00 - 17:00   
Fr 13:00 - 17:00   
Sa 13:00 - 17:00   
Su 13:00 - 17:00   
Preview 08.05.2021 - 08.05.2021
Conditions Buyer Premium 27,85
Conditions of purchase
Shipping
Payment methods