Lot 2929. Extremely rare book spindle watch

Auction date: 05.12.2020   11:00 UTC +01:00
Bid acceptance closed for this auction
------
ID 444798
Lot 2929 | Extremely rare book spindle watch
Silber. Rechteckig, halbrunder Buchrücken mit stilisiert graviertem Blütendekor zwischen vier ausgeprägten Bünden. Auf dem Buchdeckel von einem Segmentbogen gerahmte, fein gravierte Darstellung des Iliaco (Genius der Sonne) in antikisierender Tracht als Personifikation der Sonne nach der Darstellung der sog. Tarock-Karten des Mantegna aus dem 15. Jahrhundert, zu seinen Füßen liegender Löwe als sein Tierkreiszeichen. Oberhalb bezeichnet SOL. Auf dem Rückdeckel korrespondierende Darstellung der Mondgöttin, zu ihren Füßen liegender Krebs als Zeichen ihres Tierkreiszeichens, bezeichnet LUNA. Seitlich zwei scharnierte Buchschließen. Innen rundes Ziffernblatt mit römischer und arabischer Stundenanzeige über rechteckiger Rückplatte mit der Darstellung des auf einem Totenschädel ruhenden Chronos sowie Wolken, gerahmt von Rankendekor. Buchinnendeckel und Werkrückseite am Rand umzogen von einem Blattfries. Spindelwerk mit Kette und Schnecke. Innen vergoldet. Gest., Tremolierstrich, Stadtmarke. Brutto-Gewicht ca. 615 g. 11,1 cm x 8,5 cm. Seit jeher gab es im Bereich des Kunsthandwerks Ideen, Werkstücke zu verkleinern und bekannte Gegenstände einen unerwarteten Zweck erfüllen zu sehen. Besonders im Manierismus versuchten auch Uhrmacher mit der Herstellung von besonders kleinen Uhren die Käuferschaft zu erstaunen und durch die Zusammenführung von Uhren mit nicht sinnverwandten Gegenständen zu überraschen. So fanden sich Uhren in Ringen, Vasen, Degengriffen, Totenköpfen oder aber in Büchern wieder. Dabei trat die Funktionalität der Uhr als Zeitmesser in den Hintergrund. Der Besitz einer solch kostbaren, außergewöhnlichen Arbeit, die dem Zweck der Präsentation diente, trat klar in den Vordergrund. Vgl. hierzu Maurice, Die deutsche Räderuhr, Band 1, S. 91, hierzu Band II, Abbildung 471 ff.; Seling, 2007, Nr. 790 f. A very rare traveling parcel-gilt silver spindle clock in form of a book with the depiction of Sol and Luna. Test and assay mark. Augsburg. Um 1680.

Information about the auction

Kunstauktionshaus Schloss Ahlden GmbH
Address of auction
Kunstauktionshaus Schloss Ahlden GmbH
Große Str. 1
29691 Ahlden(Aller)
Germany
Business hours
Mo 13:00 - 17:00   
Tu 13:00 - 17:00   
We 13:00 - 17:00   
Th 13:00 - 17:00   
Fr 13:00 - 17:00   
Sa 13:00 - 17:00   
Su 13:00 - 17:00   
Preview 15.11.2020 - 26.11.2020
Conditions Buyer Premium 27,85
Conditions of purchase
Shipping
Payment methods