Lot 1530. German portrait painter

Starting price: € 19 500
Auction date: 09.05.2021   11:00 UTC +02:00
Archive
ID 533694
Lot 1530 | German portrait painter
(Tätig 1. Viertel 19. Jahrhundert) Historisch bedeutendes Porträt von Ernst Friedrich Christoph von Warburg Das repräsentative, als Kniestück komponierte Bildnis stellt Warburg (1765 - 1835) in der Paradeuniform des Husaren-Regiments No. 3 von Goecking (zuvor von Zieten) - der sog. "Zieten-Husaren" - dar. Herausgehoben wird er durch ein Panther- oder Leopardenfell, das so nur von deren Regiments- und Eskadonchefs bis 1806 getragen wurde. Die ebenfalls zur Uniform gehörige, prunkvolle Flügelmütze hängt auf der linken Bildseite am Ast eines Baumes, bei der Blankwaffe handelt es sich um den Husaren-Offizierssäbel, wie er in dieser Form ab 1786 getragen wurde. Am Hals trägt Warburg den ihm 1794 aufgrund seiner Tapferkeit von König Friedrich Wilhelm II. verliehenen Orden Pour le Mérite. Der Dargestellte absolvierte eine beeindruckende militärische Karriere: 1793 trat er als Offizier in das ehemalige von Zietensche Husaren-Regiment "von Zieten" (Brandenburgisches) Nr. 3 ein und nahm als Leutnant am Ersten Koalitionskrieg gegen die Franzosen teil. 1803 wurde Warburg Rittmeister und Chef einer Eskadron, 1805 Major in demselben Husaren-Regiment, 1806 nahm er als Oberstleutnant nach der preußischen Niederlage gegen Napoleon, seinen Abschied. Allerdings übernahm Warburg in den Befreiungskriegen erneut eine führende Position - 1813 gründete er das Mecklenburg-Strelitzische Husaren-Regiment (die sog. "C-Husaren") und nahm bis 1815 an vielen Schlachten teil. 1825 wurde er zum Generalmajor der Kavallerie und zum Brigadekommandeur ernannt. Durch die Darstellung Warburgs als Eskadronchef der "Zieten-Husaren" dürfte das Gemälde in den Jahren 1803-1813 entstanden sein. Die Komposition basiert auf dem berühmten Gemälde des Husarengenerals Hans Joachim von Zieten, das 1769 von Anna Dorothea Therbusch geschaffen wurde und sich heute in Schloss Rheinsberg befindet. Außer der Darstellung des Husarengenerals ist bisher kein weiteres Gemälde eines Offiziers des Regiments in dieser Uniform bekannt geworden. Öl/Leinwand; 80 cm x 63 cm. Rahmen. German portrait painter active first quarter 19th century. Oil on canvas.

Information about the auction

Kunstauktionshaus Schloss Ahlden GmbH
Address of auction
Kunstauktionshaus Schloss Ahlden GmbH
Große Str. 1
29691 Ahlden(Aller)
Germany
Business hours
Mo 13:00 - 17:00   
Tu 13:00 - 17:00   
We 13:00 - 17:00   
Th 13:00 - 17:00   
Fr 13:00 - 17:00   
Sa 13:00 - 17:00   
Su 13:00 - 17:00   
Preview 25.04.2021 - 06.05.2021
Conditions Buyer Premium 27,85
Conditions of purchase
Shipping
Payment methods