Lot 10387. German Empire, Austria - four edged weapons, 19th century

Sold: € 340
Auction date: 10.12.2020   12:00 UTC +01:00
Archive
ID 452305
Lot 10387 | German Empire, Austria - four edged weapons, 19th century
Ein bayerischer Pallasch mit beidseitig doppelt gekehlter Klinge mit Treuebandeau, am Rücken der Hersteller "Weyersberg & Co - Solingen", Tombakgefäß (Vergoldungsspuren), Horngriff, Drahtwicklung (unvollständig). Ein Säbel M1861 für Mannschaften der k.u.k. Kavallerie mit nachlackierter Eisenscheide, Griffbelederung und Drahtwicklung neu ergänzt. Dazu ein narbiger Säbel mit eisernem Blüchergefäß und neu ergänzter Drahtwicklung. Außerdem in Kopie ein Briquetsäbel. Teilweise unvollständig, ergänzt, beschädigt, Altersspuren. Länge 72 - 102 cm.

Information about the auction

Hermann Historica
Address of auction
Hermann Historica
Bretonischer Ring 3
85630 Grasbrunn / München
Germany
Business hours
Mo 10:00 - 12:00    14:30 - 18:00
Tu 10:00 - 12:00    14:30 - 18:00
We 10:00 - 12:00    14:30 - 18:00
Th 10:00 - 12:00    14:30 - 18:00
Fr 10:00 - 12:00    14:30 - 18:00
Sa closed
Su closed
Preview 02.12.2020 - 05.12.2020
Conditions Buyer Premium 25 %
Conditions of purchase
Shipping
Payment methods