Lot 1141. Hans Makart

Starting price:€ 12 500
Auction date:03.09.2017   13:00 UTC +02:00
Archive
ID 5184
Lot 1141 | Hans Makart
(1840 Salzburg - 1884 Wien)
Junge Dame mit Kakadus
In einem exotisch arrangierten Interieur sitzende junge Frau, die zu einem fliegenden Kakadu aufschaut. Mit lockerem Duktus delikat gemaltes Werk Makarts, der effektvolle Licht- und Farbakzente setzt. Makart studierte ab 1859 an der Münchener Kunstakademie und wurde 1861 in das Atelier Pilotys aufgenommen; mit einem Schlag europaweit berühmt wurde er 1868 durch sein Triptychon "Die Pest", das durch seine Aktdarstellungen einen Skandal auslöste. 1869 berief ihn Kaiser Franz Joseph I. nach Wien, wo ihm ein Staatsatelier gestellt wurde. Dort wurde Makart als Malerfürst seiner Zeit zum begehrten und international gefeierten Historien-, Dekorations- und Portraitmaler. Über eine Dekade hielt er das Publikum in Atem, das fasziniert nach immer neuen sensationellen erotischen Gemälden voll glühender Sinnlichkeit und Farbigkeit begehrte. Makarts Selbstinszenierung und sein beherrschender Einfluss auf opulenten Wohnstil und Mode blieben beispiellos. Öl/Lwd.; L. u. signiert; 68,5 cm x 44,5 cm. Original-Rahmen.
Oil on canvas. Signed.

Information about the auction

Kunstauktionshaus Schloss Ahlden GmbH
Address of auction
Kunstauktionshaus Schloss Ahlden GmbH
Große Str. 1
29691 Ahlden(Aller)
Germany
Business hours
Mo 13:00 - 17:00   
Tu 13:00 - 17:00   
We 13:00 - 17:00   
Th 13:00 - 17:00   
Fr 13:00 - 17:00   
Sa 13:00 - 17:00   
Su 13:00 - 17:00   
Preview20.08.2017 - 31.08.2017
ConditionsBuyer Premium 25.0
Conditions of purchase
Shipping
    Payment methods