Lot 2531. Johann August Nahl the Younger

Starting price: € 1 100
Auction date
Classic
11.09.2021   11:00 UTC +01:00
Archive
ID 597481
Lot 2531 | Johann August Nahl the Younger
(1752 Zollikofen bei Bern - 1825 Kassel) "Aeneas wird von seiner Mutter Venus zurückgehalten, Helena zu töten". Originaltitel Studie für die 1793 voll ausgeführte Zeichnung in der Albertina in Wien (Inv.-Nr. 14842). Dargestellt ist eine Szene aus dem Trojanischen Krieg im Tempel der Vesta nach Vergil. Nahl erhielt seine malerische Ausbildung bei J. H. Tischbein d. Ä. in Kassel, an der Pariser Akademie sowie in Straßburg und Bern. Die vorliegende Zeichnung entstand während seines zweiten Rom-Aufenthaltes (1783-1792) und zeigt Einflüsse Jacques Louis Davids. Feder u. Pinsel (bzw. lavierte Tusche) in Braun sowie Weißhöhungen/Papier. Am rechten Bildrand signiert u. römisch dat. 1791. Ca. 55 cm x 42 cm. Rahmen. Ink and washed ink in brown and whitening on paper. Signed and dated 1791.

Information about the auction

Kunstauktionshaus Schloss Ahlden GmbH
Address of auction
Kunstauktionshaus Schloss Ahlden GmbH
Große Str. 1
29691 Ahlden(Aller)
Germany
Business hours
Mo 13:00 - 17:00   
Tu 13:00 - 17:00   
We 13:00 - 17:00   
Th 13:00 - 17:00   
Fr 13:00 - 17:00   
Sa 13:00 - 17:00   
Su 13:00 - 17:00   
Preview 22.08.2021 - 02.09.2021
Conditions Buyer Premium 25.0
Conditions of purchase
Shipping
Payment methods