Lot 1715. Rudolf Riege

Starting price: € 550
Auction date: 09.05.2021   11:00 UTC +02:00
Archive
ID 533879
Lot 1715 | Rudolf Riege
(Hameln 1892-1959 ebenda) Bauer bei der Feldarbeit Riege studierte ab 1912 an der Weimarer Kunstschule u. a. bei Fritz Mackensen. Das spätimpressionistische Werk der Zeit um 1913 aus der Weimarer Periode läßt den Einfluß von Mackensen und der Worpsweder Malerei klar erkennen. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde Riege gleich im ersten Jahrgang 1919 am neugegründeten Bauhaus in Weimar zugelassen, wo er vom Malereifach zur Grafik wechselte. Er war gleichermaßen als Maler, Zeichner, Grafiker und Illustrator anerkannt. Öl/Leinwand; Verso mit Pinsel bezeichnet; 97 cm x 67 cm. Rahmen. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers, seither im Besitz der Nachfahren in Hannover. Oil on canvas. From the artist’s estate. Inscribed verso.

Information about the auction

Kunstauktionshaus Schloss Ahlden GmbH
Address of auction
Kunstauktionshaus Schloss Ahlden GmbH
Große Str. 1
29691 Ahlden(Aller)
Germany
Business hours
Mo 13:00 - 17:00   
Tu 13:00 - 17:00   
We 13:00 - 17:00   
Th 13:00 - 17:00   
Fr 13:00 - 17:00   
Sa 13:00 - 17:00   
Su 13:00 - 17:00   
Preview 25.04.2021 - 06.05.2021
Conditions Buyer Premium 27,85
Conditions of purchase
Shipping
Payment methods