Yurii Yermolenko. ALEXANDER MURASHKO

Zustand:Neu
Standort:Ukraine, Kiew
Produktverfügbarkeit:Vorhanden
Yurii Yermolenko. ALEXANDER MURASHKO
Jurij Ermolenko, "Alexander Murashko" ("Garten der Wandernden Genies" - Projekt), 2018, Acryl auf Leinwand, 29x24 cm.

Alexander Murashko (1875 – 1919) war ein Ukrainischer Maler.
Murashko, geboren in Kiew. Sein Stiefvater, Oleksandr Ivanovych Murashko, hatte ein Symbol-Malerei-workshop und arbeitete an der Innenausstattung der St. Volodymyr ' s Cathedral. Im Jahre 1894, mit Empfehlungen von mehreren bekannten Künstlern, trat er in die kaiserliche Akademie der Künste in St. Petersburg. Im Jahre 1896 wurde er ein Schüler von Ilja Repin. Im Jahr 1901 reiste er ins Ausland, in Deutschland, wo er studierte bei Anton Ažbe in München, Italien und Frankreich, wo er war stark beeinflusst.
Murashko wurde ein erfolgreicher Künstler. Er wurde als "der wichtigste Ukrainische Künstler der Jahrhundertwende". Seine Malerei Karussell gewann die gold-Medaille auf der Münchener Ausstellung im Jahre 1909, und er zeigte in Venedig, Rom, Amsterdam, Berlin, Köln und Düsseldorf.
Von 1909 bis 1912 Murashko lehrte an der Kiewer Kunstschule. Im Jahr 1913 eröffnete er sein eigenes studio, wo viele junge Jüdische Künstler ausgebildet wurden, darunter Mark Epstein. Er hatte einen großen Einfluss auf Kasimir Malewitsch.
Er war ein patriotischer Ukrainer, der die Anhänger der "Junge Muse" - Bewegung, die begann im Jahre 1906 durch Modernisten, die sich auf Entwicklungen anderswo in Europa, um die ukrainischen Kunst mehr progressive. Er gründete die Vereinigung der Kiewer Künstler im Jahre 1916 und im folgenden Jahr gründete die ukrainischen Staatlichen Akademie der Künste.
Über den Künstler
Yury Ermolenko – A Master of Fine Arts (MFA)
Born in 1973 Kiev (Ukraine) Lives and works in Kiev.
Education:
1980 – 1992 – T. Shevchenko Republican art school, Kiev, Ukraine
1992 – 1998 – National Academy of Fine Art and Architecture (NAFAA), Kiev, Ukraine
1998 – 2001 – Post-graduate education ( M.A.degree ), NAFAA, Kiev, Ukraine
2003 – Got a scholarship of Ministry of Culture of Poland ”GOUDE POLONIA”, Krakow, Poland
Main exhibitions:
2018 - "Garden of Wandering Geniuses" project, (Х.Л.А.М.), Kyiv, Ukraine.
2017 – 2018 – “MY FAVOURITE DOLLS” project, Tauvers Gallery international, Kiev, Ukraine
2017 – 2018 – “Flea Psychedelic Market” project, (Х.Л.А.М.), Kyiv, Ukraine
2016 – 2017 – In “Search of Dark Energy”, Vysehrad, Prague, Czech Republic; Hofburg Palace, Vienna, Austria.
2014 – 2015 – “Mу Favorite Dolls”, “Brothers in Arms”
2013 – “Facevinyl”
2013 – “Ukrainian Psychedel”, “Suitcases the Classics”
2013 – “Magical Garden”
2013 – “May be always be my mother, may there always be me”
2012 – “Conversion”
2012 – “Immigration to Cuba”
2011 – “Sings of Cuba”
2011 – “Ladies I didn`t get along with”
2010 – “Metaphysical Landscape of Zaporizhia”
2010 – “Metaphysical Landscape of Kaniv”
2010 – “A hedgehog jazz f**k”
2009 – “Eternal Values”
2009 – “Peruvian Toys”
2008 – “Death of Brands”
2007 – “Pink”
2007 – “Lolita’s on the Arena”
2007 – “Silicon”
2006 – “Paradise”
2006 – “Flea Market”
2005 – "Alice new!"
2005 – “Entomology of Souls”
2004 – "13. ICONOSTASIS"
2004 – “Hunting”
2003 – “KANIV – RAPAN”
2003 – “Baltic – Hel”
THE PROJECTS IN THE ART GROUP "TERRACES":
2002 – “Flash
2001 – “Indigo-Purring Cort”
2000 – “New York City”
2000 – “Flash”
1999 – “So good!”
1998 – “Shout on Plateaus”
1997 – “Dances on Colored Rope”
1997 – “Lighting Art and Painting Art”
Ausstellungen
  • 21.09.2018 , Х.Л.А.М., Mezhyhirska Street 23/22, Kiev, Ukraine