Los 313. Folge von vier monumentalen Appliken mit Viktorien

Verkauft:€ 18 000
Auktionsdatum:14.11.2018   10:30
Archive
Los 313Folge von vier monumentalen Appliken mit Viktorien
19. Jahrhundert

Bronze vergoldet. Volutenförmige Wandkonsole mit Akanthusblättern und Rosetten verziert. Darauf eine auf
einer Kugel schreitende Viktoria. Mit einem erhobenem Arm hält sie einen sechsflammigen
Leuchter, die Arme als Füllhörner mit Schwanenkopfzier gestaltet. Höhe ca. 90cm. Zustand C. Elektrifiziert. Alle Leuchterarme mehrfach gebrochen.
Provenienz:
Privatsammlung Kassel, nach mündlichen Überlieferungen in der Familie wohl aus dem Kasseler Schloss oder der Löwenburg stammend.

Literatur:
Hans Ottomayer und Peter PröscheLänge: Vergoldete Bronzen München 1986. Zum Typus siehe Abb. 5.10.1 doch eine vergleichbare Applike aus dem Kasseler Schloss.

Die vergoldeten Bronzen mit Viktorien wurden sowohl für Wandleuchter, als auch für Kandelaber verwendet und zählten zu der neuen Schlossausstattung die zwischen 1808 und 1813 für Jerôme Bonaparte angeschafft wurde

Information zu der Auktion

VAN HAM Kunstauktionen GmbH
Adresse der Versteigerung
VAN HAM Kunstauktionen GmbH
Hitzelerstr. 2
50968 Köln
Deutschland
Geschäftszeiten
Mo 10:00 - 17:00   
Di 10:00 - 17:00   
Mi 10:00 - 17:00   
Do 10:00 - 17:00   
Fr 10:00 - 17:00   
Sa 10:00 - 13:00   
So geschlossen
Vorschau09.11.2018 - 12.11.2018
BedingungenAufgeld 29%
Nutzungsbedingungen
Versand
  • Postdienst
  • Kurierdienst
  • Selbstabholung
Zahlungsarten
  • Banküberweisung
Zuletzt angesehen
Alle löschen