Jo Jastram (1928 - 2011) - Foto 1

Jo Jastram

Jo Jastram, geboren als Joachim Jastram, ist ein deutscher Bildhauer.

Jastram studierte an der Hochschule für Bildende Künste Dresden und anschließend an der Hochschule für Bildende und Angewandte Kunst in Berlin-Weißensee und schloss sein Studium als Bildhauer ab. Später lehrte er an mehreren Hochschulen und war Mitglied in verschiedenen staatlichen und öffentlichen Kulturvereinen. Der Bildhauer wurde mehrfach mit dem Kunstpreis der DDR ausgezeichnet.

Jo Jastram schuf im Laufe seines langen Lebens eine umfangreiche Porträtsammlung sowie viele unterschiedliche Kompositionen und Skulpturen im öffentlichen Raum. Zu seinen bekanntesten Werken gehören der "Brunnen der Lebensfreude" auf dem Universitätsplatz in Rostock, der 1978 in Zusammenarbeit mit Reinhard Dietrich entstand, sowie "Die große Afrikareise" (1983), die 2008 im Rostocker Stadthafen installiert wurde.

Jo Jastrams drei Söhne Matthias, Michael, Jan Jastram und Tochter Susanne Rast wurden Maler und Bildhauer, der Bildhauer Thomas Jastram ist sein Neffe.

Geboren:4. September 1928, Rostock, Deutschland
Verstorben:7. Januar 2011, Ribnitz-Damgarten, Deutschland
Tätigkeitszeitraum: XX, XXI. Jahrhundert
Spezialisierung:Ausbilder, Bildhauer, Künstler
Genre:Animalistisches, Genrekunst, Porträt Skulptur
Kunst Stil:Nachkriegskunst, Zeitgenössische Kunst

Schöpfer Nachkriegskunst

Nina Ivanovna Zhilinskaya (1926 - 1995)
Nina Ivanovna Zhilinskaya
1926 - 1995
Martin Krampen (1928 - 2015)
Martin Krampen
1928 - 2015
Charles Henry Alston (1907 - 1977)
Charles Henry Alston
1907 - 1977
Lothar Quinte (1923 - 2000)
Lothar Quinte
1923 - 2000
Jian Zhand (1968)
Jian Zhand
1968
Natan Elkanovich (1966)
Natan Elkanovich
1966
Mario Bellini (1935)
Mario Bellini
1935
Valerian Dmitrievich Dvorakovsky (1904 - 1979)
Valerian Dmitrievich Dvorakovsky
1904 - 1979
Maurizio Nannucci (1939)
Maurizio Nannucci
1939
Stepan Petrowitsch Jarjemitsch (1869 - 1939)
Stepan Petrowitsch Jarjemitsch
1869 - 1939
Tsugouharu Foujita (1886 - 1968)
Tsugouharu Foujita
1886 - 1968
Luis M. Alonzo-Barkigia (1973)
Luis M. Alonzo-Barkigia
1973
Liubov Mikhailovna Kholina (1918 - 1998)
Liubov Mikhailovna Kholina
1918 - 1998
Vojtěch Kubašta (1914 - 1992)
Vojtěch Kubašta
1914 - 1992
Eduardo Arroyo (1937 - 2018)
Eduardo Arroyo
1937 - 2018
Bruce Nauman (1941)
Bruce Nauman
1941