Eduardo Paolozzi (1924 - 2005) - Foto 1

Eduardo Paolozzi

Eduardo Paolozzi war ein schottischer Künstler, der insbesondere für seine Skulpturen und grafischen Werke bekannt ist und als einer der Pioniere der Pop-Art gilt. In den 1960er Jahren revolutionierte er die Grafikwelt mit seiner innovativen Nutzung des Siebdruckverfahrens, wobei er populärkulturelle Referenzen und technologische Bildsprache einsetzte. Seine Arbeiten, wie die Serien "As Is When" und "Moonstrips Empire News", zeugen von seiner Faszination für Wissenschaft und Technologie sowie seine Auseinandersetzung mit der Massenmedienwelt.

Eduardo Paolozzis Interesse an der Vermischung verschiedener Medien und Techniken spiegelt sich auch in seinen späteren Werken wider. So schuf er beispielsweise umfangreiche Mosaikmurale für die Tottenham Court Road U-Bahn-Station in London, die zu seinen bedeutendsten Arbeiten zählen. Sein künstlerischer Einfluss erstreckt sich über die Grenzen der Bildhauerei und Grafik hinaus und umfasst auch Bereiche wie Mosaik, Keramik und Tapisserie.

Eduardo Paolozzi lehrte an verschiedenen Kunstschulen und hinterließ einen bleibenden Eindruck in der Kunstwelt, nicht zuletzt durch die Spende eines großen Teils seiner Werke und Studioinhalte an die Scottish National Gallery of Modern Art. Seine Arbeiten sind in bedeutenden Sammlungen weltweit vertreten und bieten Einblick in die vielfältige und innovative Natur seines Schaffens.

Für Kunst- und Antiquitätensammler sowie Experten bietet Eduardo Paolozzis Werk eine reiche Quelle der Inspiration und ein eindrucksvolles Beispiel für die Verschmelzung von Kunst und Technologie. Interessierte sind eingeladen, sich für Updates über neue Produktverkäufe und Auktionsereignisse, die sich auf Eduardo Paolozzi konzentrieren, anzumelden, um keine Gelegenheit zu verpassen, Teil dieses faszinierenden künstlerischen Erbes zu werden​​​​​​.

Geboren:7. März 1924, Leith, Vereinigtes Königreich
Verstorben:22. April 2005, London, Vereinigtes Königreich
Nationalität:Vereinigtes Königreich, Italien
Tätigkeitszeitraum: XX, XXI. Jahrhundert
Spezialisierung:Bildhauer, Grafiker, Künstler
Kunst Stil:Geometrie der Angst, Pop Art, Zeitgenössische Kunst

Schöpfer Vereinigtes Königreich

Christopher David Williams (1873 - 1934)
Christopher David Williams
1873 - 1934
Tyeb (Tayyabb) Mehta (1925 - 2009)
Tyeb (Tayyabb) Mehta
1925 - 2009
Frederick William Watts (1800 - 1870)
Frederick William Watts
1800 - 1870
Herbert Gurschner (1901 - 1975)
Herbert Gurschner
1901 - 1975
Jacob Epstein (1880 - 1959)
Jacob Epstein
1880 - 1959
Charles Holroyd (1861 - 1917)
Charles Holroyd
1861 - 1917
Jeremiah Davison (1695 - 1745)
Jeremiah Davison
1695 - 1745
Frederick Walker (1840 - 1875)
Frederick Walker
1840 - 1875
Georg Dionysius Ehret (1708 - 1770)
Georg Dionysius Ehret
1708 - 1770
James Aldridge ()
James Aldridge
Digby Scott ()
Digby Scott
David Wilkie (1785 - 1841)
David Wilkie
1785 - 1841
Kour Pour (1987)
Kour Pour
1987
Henry Lamb (1883 - 1960)
Henry Lamb
1883 - 1960
Reg Butler (1913 - 1981)
Reg Butler
1913 - 1981
William Best ()
William Best

Schöpfer Geometrie der Angst

Coosje van Bruggen (1942 - 2009)
Coosje van Bruggen
1942 - 2009
Wladimir Jefimowitsch Dubosarskij (1964)
Wladimir Jefimowitsch Dubosarskij
1964
Bettina Rheims (1952)
Bettina Rheims
1952
George Dureau (1930 - 2014)
George Dureau
1930 - 2014
Sebastião Ribeiro Salgado (1944)
Sebastião Ribeiro Salgado
1944
Ottmar Hörl (1950)
Ottmar Hörl
1950
Henri Laurens (1885 - 1954)
Henri Laurens
1885 - 1954
Gianfilippo Usellini (1903 - 1971)
Gianfilippo Usellini
1903 - 1971
Antonio Maro (1928)
Antonio Maro
1928
Larry Rivers (1923 - 2002)
Larry Rivers
1923 - 2002
Carmelo Arden Quin (1913 - 2010)
Carmelo Arden Quin
1913 - 2010
Alain Jacquet (1939 - 2008)
Alain Jacquet
1939 - 2008
Jan Saudek (1935)
Jan Saudek
1935
Jonas Čeponis (1926 - 2003)
Jonas Čeponis
1926 - 2003
Raimo Veranen (1942 - 2011)
Raimo Veranen
1942 - 2011
Nelson Shanks (1937 - 2015)
Nelson Shanks
1937 - 2015