Lot 1097. Alexander Koester

Starting price:€ 13 000
Auction date:03.09.2017   13:00 UTC +02:00
Archive
ID 5145
Lot 1097 | Alexander Koester
(1864 Bergneustadt - 1932 München)
Sieben Enten am Ufer
Abendlich gestimmte Szenerie mit einer Gruppe ruhender Enten. Für den an der Karlsruher Akademie ausgebildeten Maler in Stil und Motiv charakterisches Werk. Ab 1898 wurden Enten zu Koesters wichtigsten Studienobjekt und Hauptsujet, das ihn in einer großen Variationsbreite zeitlebens intensiv beschäftigte. Viele Werke entstanden direkt in der Natur. In einem malerisch virtuosen, impressionistischen Stil schilderte Koester die Enten auf spiegelnden Wasserflächen im farbig reflektierenden Licht- und Schattenspiel, an See- und Teichufern bzw. im Schilf. 1899 stellte Koester in Berlin erstmals eines seiner Gemälde mit Enten-Motiven aus, wofür er 1904 auf der Weltausstellung in St. Louis eine Goldmedaille erhielt. Pastell/Papier. R. u. signiert; 50 cm x 73 cm. Rahmen.
Allgemeine Lit.: Ruth Stein u. Hans Koester: Alexander Koester 1864-1932, Leben u. Werk, Recklinghausen 1988.
Pastel on paper. Signed.

Information about the auction

Kunstauktionshaus Schloss Ahlden GmbH
Address of auction
Kunstauktionshaus Schloss Ahlden GmbH
Große Str. 1
29691 Ahlden(Aller)
Germany
Business hours
Mo 13:00 - 17:00   
Tu 13:00 - 17:00   
We 13:00 - 17:00   
Th 13:00 - 17:00   
Fr 13:00 - 17:00   
Sa 13:00 - 17:00   
Su 13:00 - 17:00   
Preview20.08.2017 - 31.08.2017
ConditionsBuyer Premium 25.0
Conditions of purchase
Shipping
    Payment methods