Lot 222. Rainerius of Pisa.

Starting price: € 22 000
Auction date: 08.10.2020   10:00 UTC +01:00
Archive
ID 405298
Lot 222 | Rainerius of Pisa.
Rainerius de Pisis. Pantheologia, sive Summa universae Herausgeber Jacobus Florentinus. 2 in 3 Bdn. O.O., Dr. u.J. (Basel, Berthold Ruppel, nicht nach 1476). Fol. Mit vielen eingemalten Initialen in Rot und Blau oder auch nur in Rot, durchgehend rubriziert. Got. Typ. 2 Sp., 60 Zl. 270 (Bl. 1 und 31 weiß); 162, 139 (st. 140; ohne das erste weiße Bl.); 280 nn. Bl. (das letzte Bl. weiß). Blindgepr. Schweinsldr. um 1600, Deckel mit Antiphonarprgt.-Bezug aus dem 15. Jahrhundert (Etw. fleckig, berieben und best.).
Hain 13014. Pellechet 10003-10004. IGI 8270. Proctor 7457. BMC III, 716. GKW M 36924. Goff R 9. - Datierung nach einem Kaufvermerk in einem Ex. der Bayer. Staatsbibl. - Der Autor "verfaßte eine 'Summe universae theologiae', auch 'Pantheologia' genannt, in der auch seltene ungedruckte Autoren und die Theologen der Franziskanerschule berücksichtigt sind" (LThK VIII, 622). - Aus der Offizin des Balser Erstdruckers. - Leicht gebräunt, wenig fleckig, teilweise stark wasserrandig, mit hs. Marginalien, wenigen Wurmsp. und vereinz. Randschäden. - Exlibris. - Two parts in 3 volumes. With numerous drawn initials in red and blue. Blind stamped leather around 1600, partly stained, rubbed and bumped. Slightly browned and stained, partly heavy waterstained. Some worming, occasionally damaged edges.

Information about the auction

Auktionshaus Kiefer
Address of auction
Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Germany
Preview 08.10.2020 - 08.10.2020
Conditions Buyer Premium 23% zzgl. 7% Mwst. Mit R gekennzeichnte Nrn.: Aufgeld 23% zzgl. 19%. Mit D gekennzeichnte Nrn.: Aufgeld 31% inkl. MWSt.
Conditions of purchase
Shipping
Payment methods