Los 278. Prunkvoller Renaissance Doppelkamm

Startpreis:€ 6 500
Auktionsdatum:14.11.2018   10:30
Archive
Los 278Prunkvoller Renaissance Doppelkamm
Um 1600.

Buchsbaum fein gesägt und gestanzt. Quadratische Form. Zu beiden Seiten Zähne, in verschiedener Dichte. Der Mittelteil mit
filigran durchbrochenen Mustern. 21x14cm. Zustand A/B.
Literatur:
Ekkehard Schmidberger und Thomas Richter: Schatzkunst 800 bis 1800, Kassel 2001. Vergleiche einen fast identischen Kamm aus dem Besitz des Landgrafen Carl von Hessen auf Seiten 168 und 169.

Landgraf Carl erwarb auf seiner sogenannten Kavaliersreise durch Frankreich im Jahre 1602 vier solcher Kämme, wovon bis heute zwei erhalten blieben. Neben Kuriositäten, Gestein, seltenen Pflanzen und Tieren, waren es auch außergewöhnliche Luxusartikel die für die heimischen Kunst- und Wunderkammern als "Mitbringsel" erworben wurden. Weitere Kämme findet man in verschiedenen Kunstkammern, so etwa in Braunschweig oder Klosterneuburg.
Oftmals waren diese Kämme noch mit kleinen Liebesdevisen versehen und zählten dann zur Brautausstattung

Information zu der Auktion

VAN HAM Kunstauktionen GmbH
Adresse der Versteigerung
VAN HAM Kunstauktionen GmbH
Hitzelerstr. 2
50968 Köln
Deutschland
Geschäftszeiten
Mo 10:00 - 17:00   
Di 10:00 - 17:00   
Mi 10:00 - 17:00   
Do 10:00 - 17:00   
Fr 10:00 - 17:00   
Sa 10:00 - 13:00   
So geschlossen
Vorschau09.11.2018 - 12.11.2018
BedingungenAufgeld 29%
Nutzungsbedingungen
Versand
  • Postdienst
  • Kurierdienst
  • Selbstabholung
Zahlungsarten
  • Banküberweisung
Zuletzt angesehen
Alle löschen