Michail Fjodorowitsch Larionow (1881 - 1964)

Michail Fjodorowitsch Larionow (1881 - 1964) - Foto 1

Michail Fjodorowitsch Larionow

Michail Fjodorowitsch Larionow (russisch: Михаил Фёдорович Ларионов) war ein russischer Künstler, der für seine bahnbrechenden Beiträge zur Welt der Kunst, insbesondere der Malerei und der Bühnengestaltung, bekannt ist. Als Mitbegründer der russischen Avantgarde-Kunstbewegung und des Rayonismus – einer Richtung, die sich durch eine einzigartige Verwendung von Lichtstrahlen und Farbreflexionen auszeichnet – spielte Larionow eine zentrale Rolle in der Entwicklung der modernen Kunst Anfang des 20. Jahrhunderts.

Sein Werk umfasst nicht nur Gemälde, sondern auch grafische Arbeiten, Bühnenbilder und Kostümgestaltungen, die er oft in Zusammenarbeit mit seiner Lebensgefährtin Natalja Gontscharowa realisierte. Larionows Arbeiten sind in ihrer experimentellen Herangehensweise und ihrem Einfluss auf nachfolgende Künstlergenerationen außergewöhnlich. Besonders hervorzuheben sind seine Beiträge zum Primitivismus, der Volkskunst und traditionellen russischen Ikonenmalerei neue Bedeutung gab.

Bekannte Werke Larionows, wie „Der Hahn“, zeugen von seiner Fähigkeit, traditionelle Motive in moderne, dynamische Kunstwerke zu transformieren. Seine Arbeiten sind weltweit in führenden Museen und Galerien vertreten, darunter die Tretjakow-Galerie in Moskau und das Museum of Modern Art in New York.

Für Sammler und Kunst- sowie Antiquitätenexperten bietet Michail Fjodorowitsch Larionows Oeuvre eine faszinierende Eintauchmöglichkeit in eine transformative Epoche der Kunstgeschichte. Um über neue Verkaufsangebote und Auktionsereignisse im Zusammenhang mit Larionow informiert zu werden, empfehlen wir Ihnen, sich für unsere Updates anzumelden. Diese fokussierte Abonnementoption garantiert Ihnen, stets über die neuesten Entdeckungen und Angebote informiert zu sein, die Larionows unvergleichliches Erbe betreffen.

Geboren:3. Juny 1881, Tiraspol, Russisches Kaiserreich
Verstorben:10. Mai 1964, Fontenay-aux-Roses, Frankreich
Nationalität:Moldau, Russland, Frankreich, Russisches Kaiserreich
Tätigkeitszeitraum: XX. Jahrhundert
Spezialisierung:Bildmaler, Bühnenbildner, Forscher, Grafiker, Künstler
Kunstschule / Gruppe:Der Blaue Reiter, Karo-Bube, Mir Iskusstwa, Moskauer Künstlerverein, Венок — Стефанос, Союз молодежи
Genre:Landschaftsmalerei, Porträt, Selbstporträt
Kunst Stil:Impressionismus, Kubismus, Primitivismus, Rayonismus, Zeitgenössische Kunst

Autoren und Künstler Moldau

Adolf Israiljewitsch Milman (1886 - 1930)
Adolf Israiljewitsch Milman
1886 - 1930
Mikhail Grigorievich Grecu (1916 - 1998)
Mikhail Grigorievich Grecu
1916 - 1998
Stjepan Iwanowitsch Florescu (1934 - 2016)
Stjepan Iwanowitsch Florescu
1934 - 2016
Miriam Moiseevna Gamburd (1974)
Miriam Moiseevna Gamburd
1974
Teodor Moraru (1938 - 2011)
Teodor Moraru
1938 - 2011
Pavel Yakovlevich Zaltsman (1912 - 1985)
Pavel Yakovlevich Zaltsman
1912 - 1985
Alexander Alexejewitsch Jefimow (1905 - 1964)
Alexander Alexejewitsch Jefimow
1905 - 1964
Alexey Alexandrovich Vasiliev (1907 - 1975)
Alexey Alexandrovich Vasiliev
1907 - 1975
Ilya Trofimovich Bogdesko (1923 - 2010)
Ilya Trofimovich Bogdesko
1923 - 2010
Gregoire Michonze (1902 - 1982)
Gregoire Michonze
1902 - 1982
Nelli Nikolaevna Sazhina (1938 - 1996)
Nelli Nikolaevna Sazhina
1938 - 1996
Boris Konstantinowitsch Bilinski (1900 - 1948)
Boris Konstantinowitsch Bilinski
1900 - 1948
Lidija Iwanowna Arionescu-Baillayre (1880 - 1923)
Lidija Iwanowna Arionescu-Baillayre
1880 - 1923
Georgy Eliseevich Munteanu (1934 - 2018)
Georgy Eliseevich Munteanu
1934 - 2018
Leonid Fjodorowitsch Balaklaw (1956)
Leonid Fjodorowitsch Balaklaw
1956
Lazar Isaakowitsch Dubinovschi (1910 - 1982)
Lazar Isaakowitsch Dubinovschi
1910 - 1982

Schöpfer Impressionismus

Helmut Newton (1920 - 2004)
Helmut Newton
1920 - 2004
Gaston Bertrand (1910 - 1994)
Gaston Bertrand
1910 - 1994
Amajak Gurgjenowitsch Bdjejan (1925 - 2017)
Amajak Gurgjenowitsch Bdjejan
1925 - 2017
Mario Tozzi (1895 - 1979)
Mario Tozzi
1895 - 1979
Oldra Vlach (1886 - 1958)
Oldra Vlach
1886 - 1958
André Bauchant (1873 - 1958)
André Bauchant
1873 - 1958
Fiona Rae (1963)
Fiona Rae
1963
Vittorio Miele (1926 - 1999)
Vittorio Miele
1926 - 1999
Louise Fishman (1939 - 2021)
Louise Fishman
1939 - 2021
Minyoung Park (1979)
Minyoung Park
1979
Ivan Alekseevich Vepkhvadze (1949 - 2016)
Ivan Alekseevich Vepkhvadze
1949 - 2016
John Bellany (1942 - 2013)
John Bellany
1942 - 2013
Chasbulat Jussupowitsch Jussupow (1952 - 2015)
Chasbulat Jussupowitsch Jussupow
1952 - 2015
António Teixeira Lopes (1866 - 1942)
António Teixeira Lopes
1866 - 1942
Eduardo Hernández Santos (1966)
Eduardo Hernández Santos
1966
Karoly Lengyel (1942 - 2016)
Karoly Lengyel
1942 - 2016