Eva Gonzalès (1849 - 1883) - Foto 1

Eva Gonzalès

Eva Gonzalès, eine französische Malerin, gehört zu den bemerkenswerten Impressionistinnen des 19. Jahrhunderts. Ihre Kunst reflektiert das zeitgenössische Pariser Leben und zeichnet sich durch eine starke Beeinflussung durch ihren Mentor Édouard Manet aus. Eva Gonzalès' Werke, darunter bemerkenswerte Gemälde wie "A Loge at the Théâtre des Italiens", offenbaren ihren einzigartigen Blick auf das moderne Leben und die gesellschaftlichen Konventionen ihrer Zeit.

In ihrem Werk "A Loge at the Théâtre des Italiens" zeigt sich Gonzalès' Fähigkeit, tiefergehende Themen wie die Beziehung zwischen Kunst und Realität sowie die sozialen Dynamiken des Pariser Lebens zu erkunden. Dieses Gemälde, das im Musée d'Orsay in Paris ausgestellt ist, veranschaulicht ihre Fähigkeit, sowohl die Intimität als auch die Öffentlichkeit der Theaterloge einzufangen, wodurch die Impressionistische Besorgnis um das Spektakel des modernen Lebens betont wird.

Eva Gonzalès war nicht nur eine talentierte Künstlerin, sondern auch eine wichtige Figur in der Impressionistischen Bewegung, deren Werk trotz ihres frühen Todes ein bleibendes Erbe in der Kunstgeschichte hinterlassen hat. Ihre Werke wurden in bedeutenden Ausstellungen präsentiert und sind Teil der Sammlungen führender Museen weltweit.

Für Kunstliebhaber und Sammler bietet das Studium von Eva Gonzalès' Werk eine faszinierende Perspektive auf die Impressionistische Bewegung und die Rolle der Frauen in dieser künstlerischen Revolution. Registrieren Sie sich für Updates, um über Verkaufsangebote und Auktionsereignisse informiert zu werden, die sich auf Eva Gonzalès konzentrieren.

Geboren:19. April 1849, Paris, Frankreich
Verstorben:6. Mai 1883, Paris, Frankreich
Nationalität:Frankreich
Tätigkeitszeitraum: XIX. Jahrhundert
Spezialisierung:Bildmaler, Genremaler, Künstler, Porträtist
Genre:Genrekunst, Porträt
Kunst Stil:Impressionismus

Schöpfer Frankreich

Alfred Auguste Janniot (1889 - 1969)
Alfred Auguste Janniot
1889 - 1969
Théodore Levigne (1848 - 1912)
Théodore Levigne
1848 - 1912
Noel-Dieudonné Finart (1797 - 1852)
Noel-Dieudonné Finart
1797 - 1852
Federico Zandomeneghi (1841 - 1917)
Federico Zandomeneghi
1841 - 1917
Martine Bedin (1957)
Martine Bedin
1957
Léopold Survage (1879 - 1968)
Léopold Survage
1879 - 1968
Giuseppe de Nittis (1846 - 1884)
Giuseppe de Nittis
1846 - 1884
Philippe-Jacques de Loutherbourg (1740 - 1812)
Philippe-Jacques de Loutherbourg
1740 - 1812
Francois-Edouard Zier (1856 - 1924)
Francois-Edouard Zier
1856 - 1924
Louis Abel-Truchet (1857 - 1918)
Louis Abel-Truchet
1857 - 1918
Maurice Asselin (1882 - 1947)
Maurice Asselin
1882 - 1947
Isabella Molard (1957)
Isabella Molard
1957
Joseph Feuerstein (1733 - 1809)
Joseph Feuerstein
1733 - 1809
Pierre Macret (1727 - 1806)
Pierre Macret
1727 - 1806
Sophie Anderson (1823 - 1903)
Sophie Anderson
1823 - 1903
Jean Valade (1709 - 1787)
Jean Valade
1709 - 1787

Schöpfer Impressionismus

Hans Porwoll (1898 - 1984)
Hans Porwoll
1898 - 1984
Otto Dill (1884 - 1957)
Otto Dill
1884 - 1957
Nikola Marinov (1879 - 1948)
Nikola Marinov
1879 - 1948
Walter Meyer-Saalfeld (1889 - XX. Jahrhundert)
Walter Meyer-Saalfeld
1889 - XX. Jahrhundert
Hans Herrmann (1858 - 1942)
Hans Herrmann
1858 - 1942
Nicolae Grigorescu (1838 - 1907)
Nicolae Grigorescu
1838 - 1907
Johannes Hänsch (1875 - 1945)
Johannes Hänsch
1875 - 1945
Martin Emelyanovich Kitz (1891 - 1943)
Martin Emelyanovich Kitz
1891 - 1943
Alfred James Munnings (1878 - 1959)
Alfred James Munnings
1878 - 1959
Anthony Heinsbergen (1894 - 1981)
Anthony Heinsbergen
1894 - 1981
Paula von Wächter (1860 - 1944)
Paula von Wächter
1860 - 1944
Konrad Vilhelm Mägi (1878 - 1925)
Konrad Vilhelm Mägi
1878 - 1925
Heide Fahlbusch (1939 - 2019)
Heide Fahlbusch
1939 - 2019
Gerhild Diesner (1915 - 1996)
Gerhild Diesner
1915 - 1996
Henri Liénard de Saint-Délis (1878 - 1949)
Henri Liénard de Saint-Délis
1878 - 1949
Hinrich Wrage (1843 - 1912)
Hinrich Wrage
1843 - 1912