Giulio Turcato (1912 - 1995) - Foto 1

Giulio Turcato

Giulio Turcato war ein italienischer Künstler, der sowohl in der figurativen als auch in der abstrakten expressionistischen Strömung aktiv war. Geboren 1912 in Mantua, zeigte Turcato schon früh ein bemerkenswertes Talent und eine Vorliebe für künstlerische Experimente, die ihn auf eine lange und erfolgreiche Karriere führten.

In den 1930er Jahren studierte er an der Accademia di Belle Arti in Venedig, bevor er sich in Rom niederließ, wo er sich aktiv am Widerstand beteiligte und der Kommunistischen Partei beitrat. Giulio Turcatos Werke, die oft mit ungewöhnlichen Materialien wie Sand, Schaumgummi, fluoreszierenden Farben und irisierenden Untergründen experimentierten, trugen bedeutend zur Nachkriegsabstraktion bei.

Besonders bemerkenswert in seiner Karriere war die Teilnahme an mehreren bedeutenden Ausstellungen, darunter die Biennale von Venedig und Documenta in Kassel. Seine Werke sind in großen Museen weltweit vertreten, darunter das MoMA in New York und das Pac in Mailand.

Giulio Turcatos Einfluss und sein Beitrag zur Kunst des 20. Jahrhunderts werden durch seine zahlreichen Ausstellungen und die Anerkennung, die er weltweit erhalten hat, deutlich. Er wird als einer der wichtigsten abstrakten Maler seiner Zeit angesehen, sowohl in Italien als auch international.

Wenn Sie weitere Updates zu Giulio Turcato erhalten möchten, einschließlich Informationen über neue Produktverkäufe und Auktionsereignisse, melden Sie sich bitte für unsere Updates an.

Geboren:16. März 1912, Mantua, Italien
Verstorben:22. Januar 1995, Rom, Italien
Nationalität:Italien
Tätigkeitszeitraum: XX. Jahrhundert
Spezialisierung:Bildhauer, Bildmaler, Dekorateur, Grafiker, Künstler, Landschaftsmaler, Porträtist
Kunstschule / Gruppe:Art Club, Fronte Nuovo delle Arti, Gruppo degli Otto, Форма 1
Genre:Landschaftsmalerei, Porträt, Selbstporträt
Kunst Stil:Abstrakte Kunst, Abstrakter Expressionismus, Hard Edge Malerei
Technik:Hand Grafik
Giulio Turcato - Auktionspreise

Auktionspreise Giulio Turcato

Alle Lose

Autoren und Künstler Italien

Annibale Carracci (1560 - 1609)
Annibale Carracci
1560 - 1609
Mario Tozzi (1895 - 1979)
Mario Tozzi
1895 - 1979
Francesco Caccianiga (1700 - 1781)
Francesco Caccianiga
1700 - 1781
Neith Nevelson (1946)
Neith Nevelson
1946
Pietro Bianchi (1694 - 1740)
Pietro Bianchi
1694 - 1740
Giovanni Stanchi (1608 - 1675)
Giovanni Stanchi
1608 - 1675
Giovanni Francesco Rustici (1474 - 1554)
Giovanni Francesco Rustici
1474 - 1554
Bartolommeo Ligozzi (1620 - 1695)
Bartolommeo Ligozzi
1620 - 1695
Fabio Fabbi (1861 - 1946)
Fabio Fabbi
1861 - 1946
Luca Giordano (1634 - 1705)
Luca Giordano
1634 - 1705
Mauro Reggiani (1897 - 1980)
Mauro Reggiani
1897 - 1980
Barnaba da Modena (1328 - 1386)
Barnaba da Modena
1328 - 1386
Athos Faccincani (1951)
Athos Faccincani
1951
Luigi Mayer (1755 - 1803)
Luigi Mayer
1755 - 1803
Francesco Guardi (1712 - 1793)
Francesco Guardi
1712 - 1793
Giulio Rosati (1858 - 1917)
Giulio Rosati
1858 - 1917

Schöpfer Abstrakte Kunst

 Giandante X (1899 - 1984)
Giandante X
1899 - 1984
Sigrid Nienstedt (1962)
Sigrid Nienstedt
1962
Ronald Zuurmond (1964)
Ronald Zuurmond
1964
Andreu Alfaro (1929 - 2012)
Andreu Alfaro
1929 - 2012
Thomas Helbig (1967)
Thomas Helbig
1967
Robert Moskowitz (1935)
Robert Moskowitz
1935
Marsden Hartley (1877 - 1943)
Marsden Hartley
1877 - 1943
 Wols (1913 - 1951)
Wols
1913 - 1951
Franco Grignani (1908 - 1999)
Franco Grignani
1908 - 1999
Luigi Malice (1937)
Luigi Malice
1937
Alfred Heinsohn (1875 - 1927)
Alfred Heinsohn
1875 - 1927
Franz Eggenschwiler (1930 - 2000)
Franz Eggenschwiler
1930 - 2000
Kelley Walker (1969)
Kelley Walker
1969
Michael Quistrebert (1982)
Michael Quistrebert
1982
Dieter Stöver (1922 - 1984)
Dieter Stöver
1922 - 1984
David Park (1911 - 1960)
David Park
1911 - 1960