Jan Bogumil Rosen (1854 - 1936) - Foto 1

Jan Bogumil Rosen

Jan Bogumil Rosen (russisch: Ян Богумил Розен) war ein polnischer Maler, geboren 1854 in Warschau und verstorben 1936 ebenda. Er war besonders bekannt für seine Schlachtenbilder und Pferdedarstellungen. Seine künstlerische Ausbildung begann bereits in der Kindheit, gefolgt von Studien an renommierten Akademien in München und Paris​​.

Rosen verbrachte viel Zeit im Ausland, darunter in München, Paris und Lausanne. 1891 wurde er zum Hofmaler des russischen Zarenhofes ernannt, eine Position, die seine Bekanntheit und Anerkennung erheblich steigerte. Nach seiner Rückkehr nach Polen im Jahr 1921 setzte er seine künstlerische Tätigkeit fort und schuf weiterhin beeindruckende Werke​​.

Zu seinen bekanntesten Arbeiten gehören „Wettbewerb der Kutschen auf dem Platz des Ujazów-Schlosses“ und „Amazonenfrau“. Diese Werke zeigen seine außergewöhnliche Fähigkeit, Bewegung und Dramatik einzufangen und sind in verschiedenen Museen und Sammlungen zu finden​.

Melden Sie sich an, um Updates zu Jan Bogumil Rosen zu erhalten und keine neuen Verkaufs- oder Auktionsereignisse zu verpassen.

Geboren:16. Oktober 1854, Warschau, Russisches Kaiserreich
Verstorben:8. November 1936, Warschau, Polen
Nationalität:Polen, Russisches Kaiserreich
Tätigkeitszeitraum: XIX, XX. Jahrhundert
Spezialisierung:Batalist, Bildmaler, Genremaler, Illustrator, Karikaturist, Porträtist
Genre:Historienmalerei, Militärkunst, Porträt, Thematische Bilder
Kunst Stil:Neoklassizismus, Realismus

Autoren und Künstler Polen

Carl Friedrich Seiffert (1809 - 1891)
Carl Friedrich Seiffert
1809 - 1891
Maria Alexandrowna Lagorio (1893 - 1979)
Maria Alexandrowna Lagorio
1893 - 1979
Zygmunt Vogel (1764 - 1826)
Zygmunt Vogel
1764 - 1826
Zbigniew Andrzej Dłubak (1921 - 2005)
Zbigniew Andrzej Dłubak
1921 - 2005
Siegfried Assmann (1925 - 2021)
Siegfried Assmann
1925 - 2021
Stanisław Żółtowski (1914 - 2004)
Stanisław Żółtowski
1914 - 2004
Ernst Resch (1807 - 1864)
Ernst Resch
1807 - 1864
Pinchas Burstein (1927 - 1977)
Pinchas Burstein
1927 - 1977
Max Radler (1904 - 1971)
Max Radler
1904 - 1971
Wladyslaw Jackiewicz (1924 - 2016)
Wladyslaw Jackiewicz
1924 - 2016
Paul Hoecker (1854 - 1910)
Paul Hoecker
1854 - 1910
Franz Xavier Lampi (1782 - 1852)
Franz Xavier Lampi
1782 - 1852
Ludwik Veselovsky (1854 - 1892)
Ludwik Veselovsky
1854 - 1892
Vladislav Bakalovich (1831 - 1904)
Vladislav Bakalovich
1831 - 1904
Joachim Weingart (1895 - 1942)
Joachim Weingart
1895 - 1942
Zbigniew Makowski (1930 - 2019)
Zbigniew Makowski
1930 - 2019

Schöpfer Neoklassizismus

William Blamire Young (1862 - 1935)
William Blamire Young
1862 - 1935
Carl Arnold Gonzenbach (1806 - 1885)
Carl Arnold Gonzenbach
1806 - 1885
Ethel Barringer (1883 - 1925)
Ethel Barringer
1883 - 1925
William Alexander Dargie (1912 - 2003)
William Alexander Dargie
1912 - 2003
Robert William Buss (1804 - 1875)
Robert William Buss
1804 - 1875
Marguerite Jeanne Carpentier (1886 - 1965)
Marguerite Jeanne Carpentier
1886 - 1965
Carl Rothe (1810 - 1865)
Carl Rothe
1810 - 1865
Pierre-Athanase Chauvin (1774 - 1832)
Pierre-Athanase Chauvin
1774 - 1832
George Scharf (1820 - 1895)
George Scharf
1820 - 1895
Edouard Huberti (1818 - 1880)
Edouard Huberti
1818 - 1880
Alfred-Arthur Brunel de Neuville (1852 - 1941)
Alfred-Arthur Brunel de Neuville
1852 - 1941
Léon Richet (1843 - 1907)
Léon Richet
1843 - 1907
Ferdinand Gustaaf Willem Oldewelt (1857 - 1935)
Ferdinand Gustaaf Willem Oldewelt
1857 - 1935
Mikhail Ivanovich Makhaev (1718 - 1770)
Mikhail Ivanovich Makhaev
1718 - 1770
Rienk Jelgerhuis (1729 - 1806)
Rienk Jelgerhuis
1729 - 1806
John Henry Mohrmann (1857 - 1916)
John Henry Mohrmann
1857 - 1916