Ljubow Sergejewna Popowa (1889 - 1924)

Ljubow Sergejewna Popowa (1889 - 1924) - Foto 1

Ljubow Sergejewna Popowa

Ljubow Sergejewna Popowa (russisch: Любовь Сергеевна Попова), eine herausragende Gestalt der russischen Avantgarde, hat die Kunstwelt mit ihrer innovativen Herangehensweise an Malerei und Design tiefgreifend beeinflusst. Als russische Künstlerin, die Anfang des 20. Jahrhunderts wirkte, verband Popowa Elemente des Kubismus, Futurismus und Konstruktivismus in ihren Werken und trug damit wesentlich zur Entwicklung moderner Kunststile bei. Ihre Arbeiten zeichnen sich durch abstrakte Kompositionen, dynamische Linien und eine kühne Verwendung von Farbe aus, die zusammen eine visuelle Sprache von beeindruckender Originalität und Kraft erzeugen.

Popowa war nicht nur in der Malerei aktiv; sie engagierte sich auch in der Kunstschule und im Design, wobei sie ihre ästhetischen Prinzipien auf Alltagsgegenstände und Bühnenbilder anwendete. Diese Vielseitigkeit machte sie zu einer Schlüsselfigur in der Kunst- und Kulturszene ihrer Zeit und trug zur Verbreitung konstruktivistischer Ideen in Russland und darüber hinaus bei. Ihre Arbeiten, die oft als Verbindung zwischen Kunst und Leben betrachtet werden, unterstreichen Popowas Glauben an die soziale Rolle der Kunst und ihre Fähigkeit, die materielle und ideologische Umgebung zu transformieren.

Einige von Popowas bekanntesten Werken sind in führenden Museen und Galerien weltweit ausgestellt, darunter das Museum of Modern Art in New York und die Tretjakow-Galerie in Moskau. Diese Institutionen bewahren und präsentieren ihre visionären Beiträge zur Kunstgeschichte, wodurch Popowas Erbe weiterlebt und Kunstliebhaber sowie Experten auf der ganzen Welt inspiriert.

Für Sammler und Experten im Bereich Kunst und Antiquitäten bietet das Studium von Popowas Werk tiefe Einblicke in die Entwicklung der modernen Kunst und ihre kulturellen Kontexte. Wir laden Sie herzlich ein, sich für Updates anzumelden, um über neue Verkaufsangebote und Auktionsereignisse im Zusammenhang mit Ljubow Sergejewna Popowa informiert zu werden. Diese Gelegenheit ist einzigartig, um Ihr Verständnis und Ihre Sammlung zeitgenössischer Kunstwerke zu bereichern.

Geboren:24. April 1889, Ивановское, Russisches Kaiserreich
Verstorben:25. Mai 1924, Moskau, UdSSR
Nationalität:Russland
Tätigkeitszeitraum: XX. Jahrhundert
Spezialisierung:Bildmaler, Bühnenbildner, Designer, Grafiker, Künstler
Kunstschule / Gruppe:Karo-Bube, Левый фронт искусства
Genre:Allegorie, Porträt, Stillleben
Kunst Stil:Abstrakte Kunst, Futurismus, Konstruktivismus, Kubismus, Moderne Kunst, Suprematismus

Autoren und Künstler Russland

Alexander Sergeyevich Gushchin (1902 - 1950)
Alexander Sergeyevich Gushchin
1902 - 1950
Viktor Michailowitsch Wasnezow (1848 - 1926)
Viktor Michailowitsch Wasnezow
1848 - 1926
Gerhardt Wilhelm von Reutern (1794 - 1865)
Gerhardt Wilhelm von Reutern
1794 - 1865
Felix Samoilovich Lembersky (1913 - 1970)
Felix Samoilovich Lembersky
1913 - 1970
Vilhelms Purvītis (1872 - 1945)
Vilhelms Purvītis
1872 - 1945
Albert Bredow (1828 - 1899)
Albert Bredow
1828 - 1899
Sergei Aramaisovich Essaian (1939 - 2007)
Sergei Aramaisovich Essaian
1939 - 2007
Alexander Pawlowitsch Bubnow (1908 - 1964)
Alexander Pawlowitsch Bubnow
1908 - 1964
Liubov Mikhailovna Kholina (1918 - 1998)
Liubov Mikhailovna Kholina
1918 - 1998
Pavel Tchelitchew (1898 - 1957)
Pavel Tchelitchew
1898 - 1957
Gury Filippovich Zakharov (1926 - 1994)
Gury Filippovich Zakharov
1926 - 1994
Alexander Vasilyevich (Usto) Nikolaev (Mumin) (1897 - 1957)
Alexander Vasilyevich (Usto) Nikolaev (Mumin)
1897 - 1957
Sascha Schneider (1870 - 1927)
Sascha Schneider
1870 - 1927
Alexander Cozens (1717 - 1786)
Alexander Cozens
1717 - 1786
Tatjana Nilowna Yablonskaya (1917 - 2005)
Tatjana Nilowna Yablonskaya
1917 - 2005
Nikolai Petrovich Chimona (1864 - 1929)
Nikolai Petrovich Chimona
1864 - 1929

Schöpfer Abstrakte Kunst

Fran Bull (1938)
Fran Bull
1938
Detlef Beer (1963)
Detlef Beer
1963
 Giandante X (1899 - 1984)
Giandante X
1899 - 1984
Karl Otto Matthaei (1863 - 1931)
Karl Otto Matthaei
1863 - 1931
Odilon Redon (1840 - 1916)
Odilon Redon
1840 - 1916
Mark Matthes (1976)
Mark Matthes
1976
Fred Voelkerling (1872 - 1945)
Fred Voelkerling
1872 - 1945
Sidney Nolan (1917 - 1992)
Sidney Nolan
1917 - 1992
Otto Torsten Andersson (1926 - 2009)
Otto Torsten Andersson
1926 - 2009
Ernest Lawson (1873 - 1939)
Ernest Lawson
1873 - 1939
Leonid Izrailevich Lamm (1928 - 2017)
Leonid Izrailevich Lamm
1928 - 2017
Theresa Bernstein (1890 - 2002)
Theresa Bernstein
1890 - 2002
Leo Brunschwiler (1918 - 1977)
Leo Brunschwiler
1918 - 1977
Jadé Fadojutimi (1993)
Jadé Fadojutimi
1993
Carroll Dunham (1949)
Carroll Dunham
1949
James Juszczyk (1943)
James Juszczyk
1943