Lot 1497. Balthasar van den Bossche

Prix de départ: € 8 500
Date de l'enchère: 09.05.2021   11:00 UTC +02:00
Archive
ID 533661
Lot 1497 | Balthasar van den Bossche
(1681 Antwerpen - 1715 ebenda) Musizierende und zechende fröhliche Gesellschaft Die in eine Palast-Architektur komponierte Szene schildert eindringlich die Ausschweifungen und Versuchungen im Zeitalter des Barock. Dicht gedrängt wird eine Gesellschaft gezeigt, die sich zur Musik dem Weingenuss und der Liebe hingibt. Durch eine effektvolle Lichtführung und leuchtendes Kolorit hervorgehoben ist eine junge Frau, offenbar eine Prostituierte, mit erhobenem Weinglas, die von einem neben ihr sitzenden Mann umarmt wird. Als unzweideutige, drastische, moralisierende Anspielung auf dieses Paar hat der Künstler auf der linken Bildseite kopulierende Hunde dargestellt. Währenddessen hat sich ein junger Mann in der Mitte des Vordergrundes zum Betrachter umgedreht, wodurch dieser direkt einbezogen wird. Das fein gemalte Genrebild gehört zu den überaus seltenen Motiven des Künstlers aus diesem Themenkreis, aus dem sich sonst nur ganz wenige vergleichbare Gemälde erhalten haben. Balthasar van den Bossche lernte bei Gerard Thomas in Antwerpen und wurde 1697 Mitglied der dortigen Gilde. Schwerpunkt seines Schaffens waren Interieurs, insbesondere Darstellungen von Maler- und Bildhauerateliers. Öl/Leinwand, doubliert; Rechts unten signiert; 63 cm x 59,5 cm. Rahmen. Provenienz: Deutsche Privatsammlung. Oil on canvas, relined. Signed.

Information sur les ventes 

Kunstauktionshaus Schloss Ahlden GmbH
Adresse de l'enchère
Kunstauktionshaus Schloss Ahlden GmbH
Große Str. 1
29691 Ahlden(Aller)
Allemagne
Heures d'ouverture
Lu 13:00 - 17:00   
Ma 13:00 - 17:00   
Me 13:00 - 17:00   
Je 13:00 - 17:00   
Ve 13:00 - 17:00   
Sa 13:00 - 17:00   
Di 13:00 - 17:00   
Aperçu 25.04.2021 - 06.05.2021
Conditions Prime 27,85
Conditions d'utilisation
transport
Modes de paiement