Lot 412. Willem Grimm. Le chinois

Prix de départ: € 500
Date de l'enchère: 08.05.2021   11:00 UTC +02:00
Archive
ID 530856
Lot 412 | Willem Grimm. Le chinois
Handkolorierte Lithographie, 27 x 39 cm, rechts unten mit Bleistift signiert Grimm, links unten bezeichnet 'übermalt', ungerahmt. - Figuren- und Landschaftsmaler. G. wurde an der Werkkunstschule Offenbach zum Lithographen ausgebildet, nach einem Aufenthalt in Worpswede 1922 studierte er an der Werkkunstschule Hamburg bei W. Titze. Er wurde gefördert von Rosa Schapire und wurde Mitglied der Hamburger und der Darmstädter Sezession, deren Stil er mitprägte. 1946 nahm er eine Professur an der Hamburger Landeskunstschule an. Die Stadt Hamburg verlieh ihm 1959 den Edwin-Scharff-Preis. Eine Retrospektive in der Hambuger Kunsthalle 2004 würdigte sein Lebenswerk. Museum: Hamburg (Kunsthalle, Altonaer Museum), Schleswig (SHLM), Marburg, Oldenburg unter anderem Literatur: Der Neue Rump, Bruhns unter anderem

Information sur les ventes 

Auktionshaus Stahl GmbH & Co. KG
Adresse de l'enchère
Auktionshaus Stahl GmbH & Co. KG
Graumannsweg 54
22087 Hamburg
Allemagne
Heures d'ouverture
Lu 10:00 - 18:00   
Ma 10:00 - 18:00   
Me 10:00 - 18:00   
Je 10:00 - 18:00   
Ve 10:00 - 14:00   
Sa fermé
Di fermé
Aperçu 03.05.2021 - 06.05.2021
Conditions Prime 26.18
Conditions d'utilisation
transport
Modes de paiement

Derniers articles consultés

Effacer tout