Stepan Fjodorowitsch Kolesnikow (1879 - 1955)

Stepan Fjodorowitsch Kolesnikow (1879 - 1955) - Foto 1

Stepan Fjodorowitsch Kolesnikow

Stepan Fjodorowitsch Kolesnikow (russisch: Степан Фёдорович Колесников) war ein russischer Realist-Maler, geboren 1879 in Adrianopol, Ukraine, und verstarb 1955 in Belgrad. Bekannt für seine Darstellungen des südrussischen und ukrainischen Landlebens, faszinierte Kolesnikow durch seine detailreichen Öl- und Gouachemalereien. Die Anerkennung seiner künstlerischen Talente begann früh, was ihm ermöglichte, ohne Prüfung an der Kaiserlichen Akademie der Künste zu studieren, wo er unter anderem Schüler von Ilja Repin war.

Kolesnikow war besonders für seine lebhaften Darstellungen der Natur bekannt, die oft die Schönheit des Erwachens des südrussischen Frühlings, mit schmelzendem Schnee und Überschwemmungen, einfingen. Seine Werke umfassen aber auch häusliche Szenen mit Menschen und Tieren, wobei er selten die Gesichter der Figuren betonte. Seine Farbpalette variierte zwischen lebhaften Blau- und Orange-Tönen. Während des Ersten Weltkriegs wandte er sich auch militärischen Themen zu und schuf eine Reihe von Werken, die positive Resonanz fanden.

Nach der russischen Revolution emigrierte Kolesnikow 1919 mit seiner Familie in die Balkanregion und ließ sich schließlich 1920 in Belgrad nieder, wo er den Rest seines Lebens verbrachte und als anerkannter Künstler im königlichen Hof Willkommen geheißen wurde. Er engagierte sich zudem in der Restaurierung von Gemälden und Fresken und litt die letzten zwölf Jahre seines Lebens an Parkinson.

Kolesnikow war Mitglied der russischen Künstlergemeinschaft „Gemeinschaft der Künstler“ sowie der europäischen Gesellschaft „Leonardo da Vinci“. Seine Werke sind ein bedeutsamer Teil der russischen und europäischen Kunstgeschichte und spiegeln die kulturelle sowie gesellschaftliche Entwicklung seiner Zeit wider.

Für Sammler und Experten in Kunst und Antiquitäten bietet das Studium von Kolesnikows Werken ein tiefgreifendes Verständnis der realistischen Malerei des frühen 20. Jahrhunderts. Seine Arbeiten, die oft die unberührte Natur und das einfache Landleben darstellen, zeugen von einer tiefen Verbundenheit und Wertschätzung für seine Heimat.

Registrieren Sie sich für Updates, um über neue Verkaufs- und Auktionsereignisse im Zusammenhang mit Stepan Fjodorowitsch Kolesnikow informiert zu werden. Bleiben Sie auf dem Laufenden über die faszinierende Welt dieses herausragenden Künstlers​​​​​​.

Geboren:11. July 1879, Luhansk, Russisches Kaiserreich
Verstorben:27. Mai 1955, Belgrad, Serbien
Nationalität:Russland, Serbien, Russisches Kaiserreich
Tätigkeitszeitraum: XIX, XX. Jahrhundert
Spezialisierung:Bildmaler, Bühnenbildner, Dekorateur, Grafiker
Kunstschule / Gruppe:Peredwischniki, Леонардо да Винчи, Община художников, Товарищество южнорусских художников
Genre:Genrekunst, Landschaftsmalerei, Porträt, Stillleben
Kunst Stil:Realismus

Autoren und Künstler Russland

Michail Wassiljewitsch Matjuschin (1861 - 1934)
Michail Wassiljewitsch Matjuschin
1861 - 1934
Natan Wengrow (1894 - 1962)
Natan Wengrow
1894 - 1962
Nikolai Andrejewitsch Andrejew (1873 - 1932)
Nikolai Andrejewitsch Andrejew
1873 - 1932
Wladimir Georgijewitsch Bechtejew (1878 - 1971)
Wladimir Georgijewitsch Bechtejew
1878 - 1971
Karl Pawlowitsch Brjullow (1799 - 1852)
Karl Pawlowitsch Brjullow
1799 - 1852
Michail Konstantinowitsch Clodt von Jürgensburg (1832 - 1902)
Michail Konstantinowitsch Clodt von Jürgensburg
1832 - 1902
Vladimir Elpidiforovich Kaidalov (1907 - 1985)
Vladimir Elpidiforovich Kaidalov
1907 - 1985
Igor Vladimirovich Radoman (1921 - 1992)
Igor Vladimirovich Radoman
1921 - 1992
Boris Georgijewitsch Birgjer (1923 - 2001)
Boris Georgijewitsch Birgjer
1923 - 2001
Antonio Peresinotti (1708 - 1778)
Antonio Peresinotti
1708 - 1778
Nikita Pjetrowitsch Fjedosow (1939 - 1992)
Nikita Pjetrowitsch Fjedosow
1939 - 1992
Andrey Konstantinovich Nartov (1693 - 1756)
Andrey Konstantinovich Nartov
1693 - 1756
Dmitri Stachijewitsch Moor (1883 - 1946)
Dmitri Stachijewitsch Moor
1883 - 1946
Michail Wassiljewitsch Nesterow (1862 - 1942)
Michail Wassiljewitsch Nesterow
1862 - 1942
Ljubow Sergejewna Popowa (1889 - 1924)
Ljubow Sergejewna Popowa
1889 - 1924
Leonid Vasilievich Khudyakov (1915 - 1995)
Leonid Vasilievich Khudyakov
1915 - 1995

Schöpfer Realismus

George Henry Hall (1825 - 1913)
George Henry Hall
1825 - 1913
Anatoly Andreevich Bichukov (1934 - 2020)
Anatoly Andreevich Bichukov
1934 - 2020
Édouard Delabrièrre (1829 - 1910)
Édouard Delabrièrre
1829 - 1910
Ludwig von Herterich (1856 - 1932)
Ludwig von Herterich
1856 - 1932
Edmond-Adolphe Rudaux (1840 - 1908)
Edmond-Adolphe Rudaux
1840 - 1908
Kurt Arentz (1934 - 2014)
Kurt Arentz
1934 - 2014
Juri Wassiljewitsch Wolkow (1921 - 1991)
Juri Wassiljewitsch Wolkow
1921 - 1991
Ferdinand Chevalier (1834 - 1894)
Ferdinand Chevalier
1834 - 1894
Alexander Eckener (1870 - 1944)
Alexander Eckener
1870 - 1944
Frode Andersen (1915 - ?)
Frode Andersen
1915 - ?
Jan Derk Huibers (1829 - 1918)
Jan Derk Huibers
1829 - 1918
Emilio Greco (1913 - 1995)
Emilio Greco
1913 - 1995
Antonio Cortés (1827 - 1908)
Antonio Cortés
1827 - 1908
Heinrich Petersen-Angeln (1850 - 1906)
Heinrich Petersen-Angeln
1850 - 1906
Alfred Liedtke (1877 - 1914)
Alfred Liedtke
1877 - 1914
Oto Logo (1931 - 2016)
Oto Logo
1931 - 2016