Pierre-Auguste Renoir (1841 - 1919) - Foto 1

Pierre-Auguste Renoir

Pierre-Auguste Renoir, ein bedeutender französischer Künstler, war maßgeblich an der Entwicklung des Impressionismus beteiligt. Geboren 1841 in Limoges und verstorben 1919 in Cagnes-sur-Mer, erlangte er durch seine Fähigkeit, Schönheit und insbesondere weibliche Sinnlichkeit zu feiern, eine herausragende Stellung in der Kunstwelt. Renoirs Werke, darunter "Bal du moulin de la Galette" (1876), "Luncheon of the Boating Party" (1880), und "Mädchen am Klavier" (1892), zeichnen sich durch lebhafte Farben und eine leichte, fließende Pinselführung aus. Diese Merkmale sind charakteristisch für den Impressionismus, einer Bewegung, die sich durch eine neue Darstellung von Licht und Farbe abseits traditioneller Methoden auszeichnete.

Renoirs frühe Jahre waren von finanziellen Schwierigkeiten geprägt. Trotz seines Talents musste er seine Ausbildung abbrechen und eine Lehre in einer Porzellanfabrik beginnen. Sein künstlerischer Durchbruch kam, als er Charles Gleyre traf und mit anderen zukünftigen Impressionisten wie Alfred Sisley, Frédéric Bazille und Claude Monet zusammenarbeitete. Trotz anfänglicher Herausforderungen, einschließlich der Zeit der Pariser Kommune, bei der Renoir beinahe als Spion missverstanden und beinahe in die Seine geworfen wurde, festigte sich Renoirs Ruf durch die Teilnahme an der ersten Impressionistenausstellung 1874.

Renoir unternahm Reisen nach Italien, Algerien und anderen Ländern, die seine Kunst und seine Technik beeinflussten. Obwohl er in seinen späteren Jahren unter schwerer rheumatoider Arthritis litt, hinderte ihn dies nicht daran, zu malen. Tatsächlich adaptierte er seine Technik, um trotz seiner physischen Einschränkungen weiterhin kreativ tätig zu sein.

Die Anerkennung seiner Arbeit gipfelte in der Aufnahme einiger seiner Werke in den Louvre, eine Ehre, die zu seinen Lebzeiten selten Künstlern zuteilwurde. Renoirs Einfluss auf die Kunstgeschichte ist unbestreitbar, und sein Erbe lebt in den Sammlungen der größten Museen der Welt weiter.

Für Sammler und Kunstexperten bietet die Betrachtung von Renoirs Werken nicht nur ästhetischen Genuss, sondern auch einen Einblick in eine transformative Ära der Kunstgeschichte. Die Leidenschaft und Innovation, die Renoir in die Malerei einbrachte, bleiben eine Inspiration für alle, die sich mit Kultur, Kunst und Geschichte beschäftigen.

Interessieren Sie sich für Updates zu Werken und Auktionsereignissen, die mit Pierre-Auguste Renoir in Verbindung stehen? Melden Sie sich für unsere Updates an, um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Gelegenheit zu verpassen, Teil dieses faszinierenden Kunstkapitels zu werden.

Geboren:25. Februar 1841, Limoges, Frankreich
Verstorben:3. Dezember 1919, Cagnes-sur-Mer, Frankreich
Nationalität:Frankreich
Tätigkeitszeitraum: XIX, XX. Jahrhundert
Spezialisierung:Bildhauer, Bildmaler, Grafiker, Künstler
Kunstschule / Gruppe:Salon des artistes français, Salon d’Automne
Genre:Aktkunst, Genrekunst, Landschaftsmalerei, Porträt, Stillleben
Kunst Stil:Impressionismus, Moderne Kunst, Realismus
Pierre-Auguste RENOIR (1841-1919) - Jetzt bei der Auktion

Jetzt bei der Auktion Pierre-Auguste Renoir

Alle Lose

Autoren und Künstler Frankreich

Antoine Benoist (1632 - 1717)
Antoine Benoist
1632 - 1717
Godefroy Durand (1832 - 1896)
Godefroy Durand
1832 - 1896
Robert Campin (1378 - 1444)
Robert Campin
1378 - 1444
 Corneille (1922 - 2010)
Corneille
1922 - 2010
Philippe Rousseau (1816 - 1887)
Philippe Rousseau
1816 - 1887
Alphonse Osbert (1857 - 1939)
Alphonse Osbert
1857 - 1939
Nicholas Ricoeur (1750 - 1787)
Nicholas Ricoeur
1750 - 1787
Amédée-Julien Marcel-Clément (1873 - 1937)
Amédée-Julien Marcel-Clément
1873 - 1937
Guillaume Durand de Saint-Pourçain (1275 - 1332)
Guillaume Durand de Saint-Pourçain
1275 - 1332
Waldo Peirce (1884 - 1970)
Waldo Peirce
1884 - 1970
Marcel Gimond (1894 - 1961)
Marcel Gimond
1894 - 1961
Andre Sornay (1902 - 2000)
Andre Sornay
1902 - 2000
Lambert-Sigisbert Adam (1700 - 1759)
Lambert-Sigisbert Adam
1700 - 1759
Claude Closky (1963)
Claude Closky
1963
Louis-Messidor-Lebon Petitot (1794 - 1862)
Louis-Messidor-Lebon Petitot
1794 - 1862
Annie Christine Boumeester (1904 - 1971)
Annie Christine Boumeester
1904 - 1971

Schöpfer Impressionismus

Constance Jenkins Macky (1883 - 1961)
Constance Jenkins Macky
1883 - 1961
Jose Denis Belgrano (1844 - 1917)
Jose Denis Belgrano
1844 - 1917
David Hockney (1937)
David Hockney
1937
Franz von Stuck (1863 - 1928)
Franz von Stuck
1863 - 1928
Roman Feldmeyer (1895 - 1950)
Roman Feldmeyer
1895 - 1950
Ernest Herbert Whydale (1886 - 1952)
Ernest Herbert Whydale
1886 - 1952
Charles Eames (1907 - 1978)
Charles Eames
1907 - 1978
Cecil Gordon Lawson (1849 - 1882)
Cecil Gordon Lawson
1849 - 1882
Oleksandr Muraschko (1875 - 1919)
Oleksandr Muraschko
1875 - 1919
Detlev Nitschke (1935)
Detlev Nitschke
1935
Rudolf Petuel (1870 - 1937)
Rudolf Petuel
1870 - 1937
Jacques-Henry Delpy (1877 - 1957)
Jacques-Henry Delpy
1877 - 1957
Jerry Ott (1947)
Jerry Ott
1947
Franz Nagy (1888 - 1962)
Franz Nagy
1888 - 1962
Anton Dominik von Fernkorn (1813 - 1878)
Anton Dominik von Fernkorn
1813 - 1878
Theodor Werner (1886 - 1969)
Theodor Werner
1886 - 1969