Mike Rose (1932 - 2006) - Foto 1

Mike Rose

Mike Rose, geboren am 22. November 1932 als Klaus Viktor Gottfried Rose in Grünenplan, Niedersachsen, war ein vielseitiger deutscher Künstler, der als Maler, Bühnenbildner und Schriftsteller tätig war. Bekannt für seine künstlerische Vielfalt, umfasste Roses Werk sowohl Malerei als auch Literatur. Er sah sich selbst als "Maler und Poet" und hinterließ ein beeindruckendes Erbe in verschiedenen Kunstbereichen.

Sein künstlerischer Werdegang war geprägt von bedeutenden Phasen, darunter seine Zeit mit der Pariser Gruppe "Lettriste", die einen großen Einfluss auf ihn hatte. In dieser Phase entwickelte er die "Zeichen im Zeichen"-Serie, eine kraftvolle Kombination kleiner Zeichen, die gemeinsam eine Botschaft übermittelten. Eine bemerkenswerte Serie multidimensionaler Konstruktionen folgte, die auf seinen Reisen und der Auseinandersetzung mit Raum und Wahrnehmung basierte. In seinen späteren Jahren konzentrierte sich Rose auf emotionale Themen, wobei er lebendige, farbenfrohe Bildschriften schuf, die den Betrachter zur Auseinandersetzung mit Gefühlen und Fantasie anregten.

Neben seiner Malerei war Rose auch als Bühnenbildner für diverse Theaterstücke tätig, darunter Werke von Ionesco, Max Frisch und Luigi Pirandello. Seine Bühnenbilder und Kostüme trugen maßgeblich zur visuellen Gestaltung dieser Aufführungen bei.

Rose hatte auch eine Leidenschaft für Musik, insbesondere für Free Jazz, und war mehrmals verheiratet. Sein Werk findet sich in Sammlungen von Banken, Städten und privaten Sammlern. Zu seinen Veröffentlichungen gehören Kataloge zu seinen Ausstellungen sowie literarische Werke.

Für Kunstliebhaber und Sammler: Abonnieren Sie unsere Updates, um über neue Verkaufs- und Auktionsereignisse im Zusammenhang mit Mike Rose informiert zu bleiben. Eine seltene Gelegenheit, Einblicke in das vielfältige Schaffen dieses außergewöhnlichen Künstlers zu erhalten.

Geboren:12. November 1932, Delligsen, Deutschland
Verstorben:16. August 2006, Bamberg, Deutschland
Nationalität:Deutschland
Tätigkeitszeitraum: XX, XXI. Jahrhundert
Spezialisierung:Bildhauer, Bildmaler, Dekorateur, Künstler, Schriftsteller
Kunst Stil:Abstrakte Kunst, Lettrismus, Zeitgenössische Kunst
Technik:Collage, Lack, Öl, Ölfarbe
Material:Sand

Autoren und Künstler Deutschland

Walter Schott (1861 - 1938)
Walter Schott
1861 - 1938
Jan Knap (1949)
Jan Knap
1949
Irma Weiland (1908 - 2003)
Irma Weiland
1908 - 2003
Ernst-Georg Meierhenrich (1944)
Ernst-Georg Meierhenrich
1944
Thomas Schütte (1954)
Thomas Schütte
1954
Johanna Flammer (1978)
Johanna Flammer
1978
Johann Georg Dirr (1723 - 1779)
Johann Georg Dirr
1723 - 1779
Werner Drewes (1899 - 1985)
Werner Drewes
1899 - 1985
Eugen Schlipf (1869 - 1943)
Eugen Schlipf
1869 - 1943
Erich Hauser (1930 - 2004)
Erich Hauser
1930 - 2004
Angelo Jank (1868 - 1940)
Angelo Jank
1868 - 1940
Stephan Geisler (1968)
Stephan Geisler
1968
Daniel Chodowiecki (1726 - 1801)
Daniel Chodowiecki
1726 - 1801
Josef Friedrich Limmer (1892 - 1967)
Josef Friedrich Limmer
1892 - 1967
Edmund Kesting (1892 - 1970)
Edmund Kesting
1892 - 1970
Claude Wall (1951)
Claude Wall
1951

Schöpfer Abstrakte Kunst

Adolf Hölzel (1853 - 1934)
Adolf Hölzel
1853 - 1934
Hannes Harrs (1927 - 2006)
Hannes Harrs
1927 - 2006
Hito Steyerl (1966)
Hito Steyerl
1966
Tobias Rehberger (1966)
Tobias Rehberger
1966
Hong Hao (1965)
Hong Hao
1965
Jae-Seong Ryu (1986)
Jae-Seong Ryu
1986
Reinhard Dickel (1951 - 2018)
Reinhard Dickel
1951 - 2018
Magnus Thorén (1974)
Magnus Thorén
1974
Louis Van Lint (1909 - 1986)
Louis Van Lint
1909 - 1986
Andrei Leonidovich Yakhnin (1966)
Andrei Leonidovich Yakhnin
1966
David Reekie (1947)
David Reekie
1947
Raoul De Keyser (1930 - 2012)
Raoul De Keyser
1930 - 2012
John Behan (1938)
John Behan
1938
Denis Peterson (1944)
Denis Peterson
1944
Jack Pierson (1960)
Jack Pierson
1960
Anthony Caro (1924 - 2013)
Anthony Caro
1924 - 2013