Geli Michailowitsch Korschew (1925 - 2012)

Geli Michailowitsch Korschew (1925 - 2012) - Foto 1

Geli Michailowitsch Korschew

Geli Michailowitsch Korschew (russisch: Гелий Михайлович Коржев), ein sowjetischer und russischer Maler, wurde am 7. Juli 1925 geboren und starb am 27. August 2012. Er studierte von 1939 bis 1944 an der Moskauer Staatlichen Kunstschule und anschließend bis 1950 am Moskauer Staatlichen Kunst-Institut. Korschew war ein Vertreter des sozialistischen Realismus, blieb aber auch nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion künstlerisch aktiv und ein Befürworter des Kommunismus. Seine Weigerung, Ende der 1990er Jahre einen Staatspreis der Russischen Föderation anzunehmen, unterstrich seine unerschütterlichen politischen Überzeugungen. Korschew wurde am Alekseyevskoye-Friedhof in Moskau beerdigt, das Grabmonument entwarf sein Enkel Ivan nach Skizzen des Künstlers selbst​​.

Korschews Kunst reflektiert tiefgehend die Schlüsselmomente des 20. Jahrhunderts in Russland, darunter die Kriegsjahre und deren Nachwirkungen. Werke wie "Wolken von 1945" (1980-1985, Tretjakow-Galerie) und "Gespräch" (1975-1985, Russisches Museum) illustrieren seine philosophische Sicht auf Geschichte und Zeit. "Wolken von 1945" zeigt beispielsweise einen Kriegsversehrten und eine ältere Frau in Trauerkleidung, die in Erinnerungen versunken sind. Dieses Werk verdeutlicht Korschews Fähigkeit, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft miteinander zu verweben​.

Sein künstlerisches Erbe ist sowohl in staatlichen Museen Russlands – wie der Tretjakow-Galerie, dem Russischen Museum und dem Anniev Museum – als auch in der TMORA in den USA zu finden. Korschew, der sich selbst bis zum Ende als Kommunist betrachtete, zog es vor, über Kunst zu sprechen, anstatt seine Werke zu verkaufen, was viele Sammler enttäuschte​​.

Für Sammler und Experten auf dem Gebiet der Kunst und Antiquitäten ist Geli Michailowitsch Korschew ein faszinierendes Studienobjekt. Seine Werke, die sowohl in öffentlichen Museen als auch in privaten Sammlungen weltweit zu finden sind, bieten einen tiefen Einblick in das russische Leben des 20. Jahrhunderts und reflektieren die komplexe Geschichte des Landes. Um mehr über Korschews Werk und sein Erbe zu erfahren, empfiehlt es sich, die Sammlungen in den genannten Museen zu besuchen oder die Archive seiner Familie zu erkunden, die zahlreiche Notizen und Tagebücher des Künstlers bewahren​.

Für Updates zu neuen Verkaufsangeboten und Auktionsereignissen im Zusammenhang mit Geli Michailowitsch Korschew, melden Sie sich für unsere Benachrichtigungen an. So bleiben Sie stets auf dem Laufenden über die faszinierende Welt dieses außergewöhnlichen Künstlers.

Geboren:7. July 1925, Moskau, UdSSR
Verstorben:27. August 2012, Moskau, Russland
Nationalität:Russland, UdSSR
Tätigkeitszeitraum: XX, XXI. Jahrhundert
Spezialisierung:Ausbilder, Bildmaler, Künstler
Kunstschule / Gruppe:Союз художников СССР
Genre:Allegorie, Genrekunst, Historienmalerei, Porträt, Religiöses Genre
Kunst Stil:Sozialistischer Realismus, Strenger Stil, Surrealismus

Autoren und Künstler Russland

Jewgeni Jewgenjewitsch Lansere (1875 - 1946)
Jewgeni Jewgenjewitsch Lansere
1875 - 1946
Alexander Cozens (1717 - 1786)
Alexander Cozens
1717 - 1786
Konstantin Konstantinovich Olimpov (1889 - 1940)
Konstantin Konstantinovich Olimpov
1889 - 1940
Boris Nikolajewitsch Guschtschin (1931 - 2000)
Boris Nikolajewitsch Guschtschin
1931 - 2000
Oskar Jakowlewitsch Rabin (1928 - 2018)
Oskar Jakowlewitsch Rabin
1928 - 2018
Isaak Israilewitsch Brodski (1884 - 1939)
Isaak Israilewitsch Brodski
1884 - 1939
Boris Sergejewitsch Gennadjew (1912 - 1942)
Boris Sergejewitsch Gennadjew
1912 - 1942
Boris Ignatyevich Arvatov (1896 - 1940)
Boris Ignatyevich Arvatov
1896 - 1940
Léopold Survage (1879 - 1968)
Léopold Survage
1879 - 1968
Vytautas Casio Palaima (1911 - 1976)
Vytautas Casio Palaima
1911 - 1976
Sergey Mikhaylovich Barkhin (1938 - 2020)
Sergey Mikhaylovich Barkhin
1938 - 2020
Serafima Wassiljewna Schachraj (1905 - 1981)
Serafima Wassiljewna Schachraj
1905 - 1981
Anatoly Stepanovich Slepyshev (1932 - 2016)
Anatoly Stepanovich Slepyshev
1932 - 2016
Adolf Israiljewitsch Milman (1886 - 1930)
Adolf Israiljewitsch Milman
1886 - 1930
Alexei Michailowitsch Hryzaj (1914 - 1998)
Alexei Michailowitsch Hryzaj
1914 - 1998
Marc Chagall (1887 - 1985)
Marc Chagall
1887 - 1985

Schöpfer Sozialistischer Realismus

Florence Henri (1893 - 1982)
Florence Henri
1893 - 1982
Boris Yakovlevich Maluev (1929 - 1990)
Boris Yakovlevich Maluev
1929 - 1990
Francis Bott (1904 - 1998)
Francis Bott
1904 - 1998
Wojciech Weiss (1875 - 1950)
Wojciech Weiss
1875 - 1950
Ivan Fedoseevich Dzyuban (1923 - 2008)
Ivan Fedoseevich Dzyuban
1923 - 2008
Alberto Giacometti (1901 - 1966)
Alberto Giacometti
1901 - 1966
Joseph Stashkevetch (1958)
Joseph Stashkevetch
1958
Nikolai Nikolajewitsch Schukow (1908 - 1973)
Nikolai Nikolajewitsch Schukow
1908 - 1973
Antoine Piron-Meyer (1937)
Antoine Piron-Meyer
1937
Rimma Iosifowna Panzjechowskaja (1928)
Rimma Iosifowna Panzjechowskaja
1928
John Armstrong (1893 - 1973)
John Armstrong
1893 - 1973
Jerwand Kotschar (1899 - 1979)
Jerwand Kotschar
1899 - 1979
Herbert List (1903 - 1975)
Herbert List
1903 - 1975
Dmitry Innokentyevich Karatanov (1874 - 1952)
Dmitry Innokentyevich Karatanov
1874 - 1952
Tomoko Konoike (1960)
Tomoko Konoike
1960
Sergej Jakowlewitsch Lagutin (1911 - 2012)
Sergej Jakowlewitsch Lagutin
1911 - 2012