Denijs Calvaert (1540 - 1619) - Foto 1

Denijs Calvaert

Denijs Calvaert, ein um 1540 in Antwerpen geborener flämischer Maler, verbrachte den Großteil seines Lebens in Italien. Dort war er unter dem Namen Dionisio Fiammingo oder Il Fiammingo bekannt. Denijs Calvaert studierte Architektur, Anatomie und Geschichte, was sich in seinen kompositionell fortgeschrittenen und farbenprächtigen Werken widerspiegelt. Er ist vor allem für seine Zeichnungen und kleinen Kupfermalereien bekannt.

Seine Werke zeichnen sich durch eine Kombination aus stilisierten Figuren im Vordergrund und nordischen Landschaften im Hintergrund aus. Seine Farbgebung zeigt Einflüsse von Antonio da Correggio und Federico Barocci. Trotz seines durchgängig manieristischen Stils trug Calvaert wesentlich zum klassizistischen Stil der Bologneser Schule Anfang des 17. Jahrhunderts bei. Zu seinen bekanntesten Werken gehören „Die Auferstehung Christi“ und „Johannes der Täufer in der Wüste“.

Denijs Calvaert gründete in Bologna ein Studio, das viele bedeutende Künstler wie Guido Reni, Giovanni Battista Bertusio, Francesco Albani und Domenichino ausbildete. Seine Werke sind in verschiedenen Galerien und Museen wie der Nationalgalerie in Bologna und der Basilika San Petronio zu sehen. Auch im Louvre, im Met Museum und im British Museum befinden sich seine Arbeiten.

Für alle, die an weiteren Informationen und Ereignissen im Zusammenhang mit Denijs Calvaert interessiert sind, melden Sie sich für unsere speziellen Updates an. Bleiben Sie informiert über neue Verkaufs- und Auktionsereignisse, die sich auf Denijs Calvaert beziehen!

Geboren:1540, Antwerpen, Belgien
Verstorben:16. April 1619, Bologna, Italien
Nationalität:Italien
Tätigkeitszeitraum: XVII. Jahrhundert
Spezialisierung:Bildmaler, Künstler
Kunstschule / Gruppe:Bologneser Schule
Genre:Mythologische Malerei, Religiöses Genre
Kunst Stil:Alte Meister, Baroсk, Manierismus

Autoren und Künstler Italien

Rinaldo Da Siena (XIII. Jahrhundert - ?)
Rinaldo Da Siena
XIII. Jahrhundert - ?
Luigi Lucioni (1900 - 1988)
Luigi Lucioni
1900 - 1988
Gianni Bertini (1922 - 2010)
Gianni Bertini
1922 - 2010
Giovanni Boldini (1842 - 1931)
Giovanni Boldini
1842 - 1931
Antonio Basoli (1774 - 1848)
Antonio Basoli
1774 - 1848
Paolo Farinati (1524 - 1606)
Paolo Farinati
1524 - 1606
Ludovico Dorigny (1654 - 1742)
Ludovico Dorigny
1654 - 1742
Mirko Basaldella (1910 - 1969)
Mirko Basaldella
1910 - 1969
Giuseppe Vicenzino (1662 - 1700)
Giuseppe Vicenzino
1662 - 1700
Jaya Schürch (1958)
Jaya Schürch
1958
Giuseppe Mazzolini (1806 - 1876)
Giuseppe Mazzolini
1806 - 1876
Anna Gili (1960)
Anna Gili
1960
Julius de Blaas (1845 - 1923)
Julius de Blaas
1845 - 1923
Wassili Iwanowitsch Schuchajew (1887 - 1973)
Wassili Iwanowitsch Schuchajew
1887 - 1973
Mattia Bortoloni (1696 - 1750)
Mattia Bortoloni
1696 - 1750
Giuseppe (fra Felice) Cignaroli (1726 - 1796)
Giuseppe (fra Felice) Cignaroli
1726 - 1796

Schöpfer Alte Meister

Jacopino del Conte (1515 - 1598)
Jacopino del Conte
1515 - 1598
Francis Lepipre (1640 - 1695)
Francis Lepipre
1640 - 1695
Ottmar Elliger (1666 - 1732)
Ottmar Elliger
1666 - 1732
Gaspare Diziani (1689 - 1767)
Gaspare Diziani
1689 - 1767
Barnaba da Modena (1328 - 1386)
Barnaba da Modena
1328 - 1386
Alfonso Rivarola (1590 - 1640)
Alfonso Rivarola
1590 - 1640
Antonio Jolie (1700 - 1777)
Antonio Jolie
1700 - 1777
Juan de Pareja (1606 - 1670)
Juan de Pareja
1606 - 1670
Wilhelm von Bemmel (1630 - 1708)
Wilhelm von Bemmel
1630 - 1708
Pietro Aquila (1630 - 1692)
Pietro Aquila
1630 - 1692
Perino del Vaga (1501 - 1547)
Perino del Vaga
1501 - 1547
Giovanni Camillo Sagrestani (1660 - 1731)
Giovanni Camillo Sagrestani
1660 - 1731
Benjamin Zix (1772 - 1811)
Benjamin Zix
1772 - 1811
Federico Lose (1776 - 1833)
Federico Lose
1776 - 1833
René Dubois (1737 - 1799)
René Dubois
1737 - 1799
Pedro Roldán (1624 - 1699)
Pedro Roldán
1624 - 1699