Agostino Carracci (1557 - 1602) - Foto 1

Agostino Carracci

Agostino Carracci war ein italienischer Maler und Kupferstecher, der vor allem als einer der führenden Druckkünstler seiner Generation bekannt wurde. Er stach reproduktive Gravuren nach Werken vieler zeitgenössischer und vergangener Maler wie Paolo Veronese und Jacopo Tintoretto. Agostino war der ältere Bruder von Annibale Carracci und Cousin von Ludovico Carracci. Zusammen waren sie für eine weitreichende Erneuerung der italienischen Malerei am Ende des 16. Jahrhunderts verantwortlich, teilweise durch die informelle Akademie, die sie in Bologna um 1580 gründeten​​.

Agostino Carracci wurde in Bologna geboren und war sowohl als Graveur als auch als Maler tätig. Zwischen 1597 und 1599 arbeitete er mit seinem Bruder an Fresken für die Galerie des Palazzo Farnese in Rom. Seine Werke finden sich in verschiedenen Sammlungen, darunter das Muscarelle Museum of Art in Virginia und die Galleria nazionale di Parma​. Er war auch für seine erotischen Drucke bekannt, von denen einige im British Museum aufbewahrt werden​.

Agostinos Karriere wurde durch seinen vorzeitigen Tod im Jahr 1602 in Parma beendet. Trotz seines relativ kurzen Lebens hinterließ er ein beeindruckendes Erbe, das seine Bedeutung in der Kunstgeschichte unterstreicht. Seine Werke, darunter "Die letzte Kommunion des heiligen Hieronymus" in der Pinacoteca Nazionale di Bologna und die Fresken im Palazzo Farnese in Rom, zeugen von seinem Talent und seiner künstlerischen Vision​​.

Wenn Sie mehr über Agostino Carracci erfahren möchten, melden Sie sich für Updates an, die Sie über neue Verkäufe und Auktionsereignisse im Zusammenhang mit seinem Werk informieren.

Geboren:16. August 1557, Bologna, Italien
Verstorben:22. März 1602, Parma, Italien
Nationalität:Italien
Tätigkeitszeitraum: XVI, XVII. Jahrhundert
Spezialisierung:Künstler, Graveur, Bildmaler
Kunstschule / Gruppe:Bologneser Schule
Genre:Allegorie, Historienmalerei, Porträt, Religiöses Genre
Kunst Stil:Baroсk, Manierismus, Alte Meister

Autoren und Künstler Italien

Bruno Cassinari (1912 - 1992)
Bruno Cassinari
1912 - 1992
Carlo Bugatti (1856 - 1940)
Carlo Bugatti
1856 - 1940
Jean Baptiste Discart (1855 - 1940)
Jean Baptiste Discart
1855 - 1940
Fulchran-Jean Harriet (1776 - 1805)
Fulchran-Jean Harriet
1776 - 1805
Melozzo da Forlì (1438 - 1494)
Melozzo da Forlì
1438 - 1494
Matteo Bonechi (1669 - 1756)
Matteo Bonechi
1669 - 1756
Cesare Pronti (1626 - 1708)
Cesare Pronti
1626 - 1708
Salvatore Fiume (1915 - 1997)
Salvatore Fiume
1915 - 1997
Valentin de Boulogne (1591 - 1632)
Valentin de Boulogne
1591 - 1632
Marcello Lo Giudice (1957)
Marcello Lo Giudice
1957
Christopher Hewetson (1736 - 1798)
Christopher Hewetson
1736 - 1798
Federico Madrazo (1815 - 1894)
Federico Madrazo
1815 - 1894
Marco d'Oggiono (1470 - 1549)
Marco d'Oggiono
1470 - 1549
Carlo Cignani (1628 - 1719)
Carlo Cignani
1628 - 1719
Ettore Sottsass (1917 - 2007)
Ettore Sottsass
1917 - 2007
Claudius Schraudolph der Jüngere (1843 - 1902)
Claudius Schraudolph der Jüngere
1843 - 1902

Schöpfer Alte Meister

Peter Wtewael (1596 - 1660)
Peter Wtewael
1596 - 1660
René-Antoine Houasse (1645 - 1710)
René-Antoine Houasse
1645 - 1710
Giovanni Antonio Pellegrini (1675 - 1741)
Giovanni Antonio Pellegrini
1675 - 1741
P. A. Robart (XVIII. Jahrhundert - ?)
P. A. Robart
XVIII. Jahrhundert - ?
Giovanni Raggi (1712 - 1793)
Giovanni Raggi
1712 - 1793
Joachim Govertsz Camphuysen (1601 - 1659)
Joachim Govertsz Camphuysen
1601 - 1659
Henri-Horace Roland Delaporte (1724 - 1793)
Henri-Horace Roland Delaporte
1724 - 1793
Giuseppe Vermiglio (1585 - 1635)
Giuseppe Vermiglio
1585 - 1635
Mathias Gabriel Lori II (1784 - 1846)
Mathias Gabriel Lori II
1784 - 1846
Achille Jacques Devéria (1800 - 1857)
Achille Jacques Devéria
1800 - 1857
Nicolò Grassi (1682 - 1748)
Nicolò Grassi
1682 - 1748
Jacques Dumont le Romain (1701 - 1781)
Jacques Dumont le Romain
1701 - 1781
Jan Daemen Cool (1589 - 1660)
Jan Daemen Cool
1589 - 1660
Hieronymus Bosch (1450 - 1516)
Hieronymus Bosch
1450 - 1516
Augustin Coppens (1668 - 1740)
Augustin Coppens
1668 - 1740
Cornelis de Wael (1592 - 1667)
Cornelis de Wael
1592 - 1667